Offizielle Homepage des Hamburger Sport-Verein

Emirates Adidas


Nachwuchs 23.02.2016
Mats Köhlert unterzeichnet Lizenzspielervertrag beim HSV

Der HSV hat den 17-jährigen DFB-Nationalspieler bis zum Jahr 2019 an sich gebunden.

Der HSV hat mit Mats Köhlert am Dienstagmittag (23. Februar) eines seiner größten Talente mit einem Lizenzspielervertrag an sich gebunden. Der 17-jährige Linksaußen kam im Sommer 2013 vom Stadtrivalen FC St. Pauli zu den Rothosen und unterzeichnete nun im Volksparkstadion einen Kontrakt bis zum Sommer 2019. Der gebürtige Hamburger spielt derzeit mit der U19 in der A-Junioren Bundesliga und soll sich schrittweise an die Profimannschaft heranarbeiten. 

Verewigt: Mats Köhlert setzt sein Autogramm an die Wand im Büro vom Vorstandsvorsitzenden Dietmar Beiersdorfer. Dort unterschrieb zuvor bereits Dren Feka.

"Lange darauf hingearbeitet"

„Mats vereinigt viele gute Eigenschaften und eine gute Physis. Er ist ein dribbelstarker Spieler, der auf dem Platz viel riskiert und niemals aufgibt. Nun wollen wir den gemeinsam aufgestellten Plan mit ihm durchführen“, sagte Direktor Profifußball Knäbel nach der Vertragsunterzeichnung. „Die Mühen der vergangenen Monate haben sich gelohnt. Wir waren in der Lage, der nächsten HSV-Generation einen glaubwürdigen Plan aufzuzeigen und nach Dren Feka und Frank Ronstadt nun mit Mats bereits das dritte große Talent aus unserem eigenen Nachwuchs an uns zu binden. Dies zeigt, dass die Jungs bei uns eine echte Chance haben und diese auch bei ihrem Verein suchen. Es ist schön, dass wir als HSV diesen Teil, den wir uns auf die Fahnen geschrieben haben, so schnell leben können“, meinte Knäbel weiter.

Mats Köhlert selbst sagte glücklich: „Ich habe lange auf diesen Moment hingearbeitet. Aber das soll erst der Anfang sein. Ich hoffe, die Zukunft bringt viel Gutes - und das hier beim HSV.“ Köhlert erzielte in dieser Saison in 14 Liga-Spielen vier Tore und bereitete sechs Treffer vor. Er gehört zum festen Aufgebot der U17-Nationalmannschaft, bestritt bisher insgesamt 23 Länderspiele und nahm bereits an einer Europa- und einer Weltmeisterschaft teil. Bei der Europameisterschaft in Bulgarien im Mai 2015 holte er mit dem DFB-Team den Vize-Titel. Am kommenden Montag reist er erstmals zu einem U18-DFB-Lehrgang nach Hennef. 

Köhlert ist ein waschechter Hamburger. Im Jahr 2006 nahm der damals sechs Jahre junge Mats erstmals an einem Camp der HSV-Fußballschule teil, blieb in der Folge jährlich dabei und nahm auch am wöchentlichen Fördertraining der HSV-Fußballschule teil. "Sein Bewegungstalent und sein Ballgefühl waren damals schon zu erkennen, wir als Trainer waren begeistert, insbesondere auch über sein Sozialverhalten", erinnert sich HSV-Fußballschulenleiter Simon Köster. 

FC Augsburg
1:3
34. Spieltag
14.05.2016
15:30 Uhr
Hamburger SV
präsentiert von
Bundesligaverein seit