Offizielle Homepage des Hamburger Sport-Verein

Emirates Adidas


Nachwuchs 31.01.2016
Drei Fragen an Izzet Isler - und gute Reise!

Hamburgs U17-Spieler reist am Sonntag (31. Januar) mit der U16-Nationalmannschaft Deutschlands bis zum 9. Februar für ein UEFA-Entwicklungsturnier nach Portugal.

Zwei Länderspiele hat Izzet Isler bisher für die U16 des DFB bestritten, drei weitere könnten in den kommenden Tagen dazukommen. In Portugal stehen für die U16-Auswahl von Bundestrainer Christian Wück neben zahlreichen Trainingseinheiten drei Härtetests an: Am 4. Februar (ab 11 Uhr) trifft Deutschland auf die U 16 von Gastgeber Portugal, anschließend geht es gegen Frankreich am 6. Februar (ab 16 Uhr) und die Niederlande am 8. Februar (ab 14 Uhr). Kurz vor seiner Abreise haben wir Izzet noch drei Fragen gestellt.
 
Izzet, heute geht es für dich mit der Nationalmannschaft nach Portugal. Wie groß ist die Vorfreude auf die Reise , während der ihr drei Top-Spiele bestreiten werdet?
 
Izzet Isler: Sie ist schon sehr groß, ich freue mich sehr auf diese Reise. Wir treffen auf Gegner mit einem sehr hohen Niveau und ich hoffe, dass ich mich beim DFB beweisen kann. Neben den Spielen habe ich dazu bei vielen Trainingseinheiten die Chance. Ich werde mich voll reinhängen.
 
Was hast du dir für diese Reise vorgenommen?
 
Izzet Isler: Ich möchte mich persönlich weiterentwickeln und aus jeder Trainingseinheit und den Spielen viel mitnehmen. Wir sprechen und analysieren beim DFB sehr viel, das bringt mich voran. Zudem freue ich mich auf meine Mitspieler, die Kameradschaft in der Nationalmannschaft ist stark. 
 
Wo siehst du auf dem Platz deine Stärken? Wie willst du Bundestrainer Christian Wück beeindrucken?
 
Izzet Isler: Ich denke, dass meine Körpersprache, meine Passgenauigkeit im Spielaufbau und meine Führungsqualität meine Stärken sind. Diese möchte ich natürlich so gut wie möglich einbringen. Aber natürlich bekommt man vom Bundestrainer und seinem Team immer ein ehrliches Feedback, sodass ich mich in allen Bereichen verbessern und nach meiner Rückkehr mit dem HSV eine erfolgreiche Rückrunde spielen möchte.
 
Wir wünschen dir viel Erfolg, Izzet!
 
Izzet Isler: Danke, wir sehen uns!

FC Augsburg
1:3
34. Spieltag
14.05.2016
15:30 Uhr
Hamburger SV
präsentiert von
Bundesligaverein seit