Offizielle Homepage des Hamburger Sport-Verein

Emirates Adidas

Der "Pott"

Der Pokal des DFB ist nicht nur sportlich wertvoll. Kunstexperten schätzen den materiellen Wert der Trophäe auf rund 35.000 Euro.

Der ehemalige DFB-Präsident Peco Bauwens hatte dem Kölner Künstler Wilhelm Nagel 1964 den Auftrag erteilt, einen neuen Pokal zu entwerfen. Die alte Trophäe entsprach nicht mehr dem Zeitgeist, da sie zu sehr an die Ära des Nationalsozialismus erinnerte. 

Der neue "Pott" ist 12,5 Pfund schwer und besteht aus feuervergoldetem Sterlingsilber. Nagel verwendete 250 Gramm Feingold und dekorierte das Werk mit zwölf Turmalinen, zwölf Bergkristallen und 18 Nephriten. Kernstück ist das aus grünem Nephrit geformte DFB-Emblem. Nach Angaben von Kunstexperten beläuft sich der Wert auf rund 35.000 Euro.

Bis 1991 waren etwa 700 Buchstaben und Ziffern mit den Jahreszahlen und Namen der Pokalsieger in den Sockel eingraviert worden. Danach mußte die Basis des Cups um fünf Zentimeter erhöht werden, um bis zum Jahr 2020 Platz für die künftigen Sieger zu schaffen. Ganz wichtig für die erste Siegerparty: Der Pokal soll ein Fassungsvermögen von acht Litern haben. 

Hamburger SV
-:-
Telekom Cup
26.07.2014
18:30 Uhr
VfL Wolfsburg
präsentiert von
Bundesligaverein seit
tabelle
Pl. Mannschaft Spiele +/- Pkt
1.  Hamburger SV 0 0: 0 0
1.  1.FC Köln 0 0: 0 0
1.  1.FSV Mainz 05 0 0: 0 0
1.  Bayer 04 Leverkusen 0 0: 0 0
1.  Borussia Dortmund 0 0: 0 0
1.  Borussia M'gladbach 0 0: 0 0
1.  Eintracht Frankfurt 0 0: 0 0
1.  FC Augsburg 0 0: 0 0
1.  FC Bayern München 0 0: 0 0
1.  FC Schalke 04 0 0: 0 0
1.  Hannover 96 0 0: 0 0
1.  Hertha BSC 0 0: 0 0
1.  SC Paderborn 07 0 0: 0 0
1.  SV Werder Bremen 0 0: 0 0
1.  SC Freiburg 0 0: 0 0
1.  1899 Hoffenheim 0 0: 0 0
1.  VfB Stuttgart 0 0: 0 0
1.  VfL Wolfsburg 0 0: 0 0
footer