Offizielle Homepage des Hamburger Sport-Verein

Emirates Adidas


Saison 11.01.2016
HSV und Bruno Labbadia verlängern Vertrag

Der Hamburger SV und Bruno Labbadia haben den zum Saisonende auslaufenden Vertrag um ein Jahr verlängert. Gleiches gilt für die Co-Trainer Eddy Sözer und Bernhard Trares.

Der HSV und Bruno Labbadia haben den Vertrag des Chef-Trainers sowie der beiden Co-Trainer Eddy Sözer und Bernhard Trares um ein Jahr bis zum 30. Juni 2017 verlängert. "Wir haben in aller Ruhe die Gespräche geführt und freuen uns sehr, dass wir den Vertrag mit Bruno und seinem Trainerteam verlängern konnten", sagt Dietmar Beiersdorfer und ergänzt: "Bruno geht unsere gemeinsame Aufgabe mit Begeisterung und Enthusiasmus an und besitzt eine unglaublich hohe Identifikation mit Hamburg und dem HSV. Bruno Labbadia lebt unseren Verein." 
 
Auch Labbadia selbst ist glücklich über die weitere Zusammenarbeit: "Wir haben stets betont, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis wir den Vertrag verlängern. Dass wir dies nur für ein Jahr tun, hat einen einfachen Grund: wir leben unsere Partnerschaft in einem solchen Maße, dass wir dafür keine großen und komplizierten Vertragswerke benötigen. Wir möchten uns lieber auf unsere Arbeit konzentrieren und uns genau wie jetzt in einem Jahr wieder zusammensetzen und alles Weitere besprechen. Ich habe unglaublich große Lust auf unsere gemeinsame Zeit und das Angehen unserer Ziele mit dem HSV."
 
Dietmar Beiersdorfer spricht im Interview mit HSV total! über die Vertragsverlängerung von Bruno Labbadia und die Ziele der Rückrunde: 
FC Augsburg
1:3
34. Spieltag
14.05.2016
15:30 Uhr
Hamburger SV
präsentiert von
Bundesligaverein seit
tabelle
Pl. Mannschaft Spiele +/- Pkt
1.  FC Bayern München 34 80: 17 88
2.  Borussia Dortmund 34 82: 34 78
3.  Bayer 04 Leverkusen 34 56: 40 60
4.  Borussia M´gladbach 34 67: 50 55
5.  FC Schalke 04 34 51: 49 52
6.  1. FSV Mainz 05 34 46: 42 50
7.  Hertha BSC 34 42: 42 50
8.  VfL Wolfsburg 34 47: 49 45
9.  1. FC Köln 34 38: 42 43
10.  Hamburger SV 34 40: 46 41
11.  FC Ingolstadt 04 34 33: 42 40
12.  FC Augsburg 34 42: 52 38
13.  SV Werder Bremen 34 50: 65 38
14.  SV Darmstadt 98 34 38: 53 38
15.  TSG Hoffenheim 34 39: 54 37
16.  Eintracht Frankfurt 34 34: 52 36
17.  VfB Stuttgart 34 50: 75 33
18.  Hannover 96 34 31: 62 25
footer