Offizielle Homepage des Hamburger Sport-Verein

Emirates Adidas


Saison 04.10.2014
"Wir haben eine super Mannschaftsleistung gezeigt"

HSV.de sprach nach dem Spiel mit den Protagonisten der aufregenden 96 Minuten. 

Hamburg - 96 harte Minuten mussten die Mannschaft in Dortmund kämpfen und gegenhalten, um endlich den ersten Saisonsieg zu feiern. Dementsprechend erleichtert zeigten sich die Rothosen-Akteure nach dem Spiel, richteten den Blick aber gleich wieder nach vorne - denn es wartet weiter eine Menge Arbeit. HSV.de hat die Stimmen zum Spiel für euch gesammelt: 
 
Pierre-Michel Lasogga: "Wir haben heute eine super Mannschaftsleistung gezeigtund nach meiner Meinung am Ende, auch wenn es noch einmal brenzlig wurde, verdient gewonnen. Ich freue mich natürlich, dass ich ein Tor gemacht habe, wichtig ist aber, dass wir uns endlich mal für den Aufwand belohnt haben. Man hat schon in den letzten drei Spielen gesehen, dass wir auf einem guten Weg sind. Heute hat sich das auch punktemäßig ausgezahlt." 
 
Nicolai Müller: "Wir wussten, dass nicht alles von heute auf morgen geht. Deshalb sind wir ruhig geblieben. Wir haben einen Plan, und diesen versuchen wir umzusetzen. Doch manchmal stehen Spiele auf Messersschneide und kippen in die andere Richtung. Heute haben wir uns alles hart erarbeitet. Wenn wir so agieren, werden wir auch weitere Punkte einfahren. Wir müssen allerdings bescheiden bleiben und weiter hart arbeiten."
 
Dennis Diekmeier: "Ich hab gedacht: Bitte, bitte lass uns dieses Spiel gewinnen. Wir haben so viel investiert, das muss doch mal belohnt werden. Jetzt haben wir zwei Wochen, um weiter zu arbeiten, aber mit einem positiven Erlebnis im Rücken. Das macht es um einiges einfacher."
Alles zum Spiel bei HSV total!
VIDEO 24.09.2014
Die Highlights zum Spiel in Gladbacgund das Spiel in der vollen Länge seht ihr bei HSV total! Alles zum Spiel bei HSV total!
Video abspielen

x

Joe Zinnbauer: Wir sind gut ins Spiel gekommen, haben das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben, nämlich aggressiv gegen den Ball zu spielen, auch wenn noch nicht alles geklappt hat. In der zweiten Halbzeit hat der BVB alles probiert, doch wir hatten heute ein wenig das Glück, was wir in der vergangenen Woche nicht hatten. Die Konter müssen wir noch besser ausspielen, aber die Mannschaft ist viel gelaufen und ich muss ihr ein Kompliment machen. Was ich gedacht habe, als die Nachspielzeit angezeigt wurde? Ich dachte erst, da steht eine zwei – fünf Minuten sind eine Menge Holz, aber letztlich haben sie uns geholfen, so haben wir noch einmal alles reingeschmissen und am Ende hat es für den Sieg gereicht.

Jürgen Klopp: Unser Problem ist derzeit die Form, wir haben einfach zu wenig Fußball gespielt. Das Tor hat dem HSV natürlich Auftrieb gegeben. In der zweiten Halbzeit haben wir alles versucht, das Team hat noch einmal alle Kräfte mobilisiert, aber die Hamburger hatten heute auch ein wenig Glück. In meinen Augen ist die Niederlage unnötig, aber nun müssen wir die Länderspielpause nun nutzen und dann weiter an unserer Stabilität arbeiten.

FC Augsburg
1:3
34. Spieltag
14.05.2016
15:30 Uhr
Hamburger SV
präsentiert von
Bundesligaverein seit
tabelle
Pl. Mannschaft Spiele +/- Pkt
1.  FC Bayern München 34 80: 17 88
2.  Borussia Dortmund 34 82: 34 78
3.  Bayer 04 Leverkusen 34 56: 40 60
4.  Borussia M´gladbach 34 67: 50 55
5.  FC Schalke 04 34 51: 49 52
6.  1. FSV Mainz 05 34 46: 42 50
7.  Hertha BSC 34 42: 42 50
8.  VfL Wolfsburg 34 47: 49 45
9.  1. FC Köln 34 38: 42 43
10.  Hamburger SV 34 40: 46 41
11.  FC Ingolstadt 04 34 33: 42 40
12.  FC Augsburg 34 42: 52 38
13.  SV Werder Bremen 34 50: 65 38
14.  SV Darmstadt 98 34 38: 53 38
15.  TSG Hoffenheim 34 39: 54 37
16.  Eintracht Frankfurt 34 34: 52 36
17.  VfB Stuttgart 34 50: 75 33
18.  Hannover 96 34 31: 62 25
footer