Offizielle Homepage des Hamburger Sport-Verein

Emirates Adidas


Saison 21.11.2014
Fünf Fakten und übrigens... zum Spiel gegen Werder Bremen

HSV.de präsentiert fünf interessante Fakten zum Nordderby gegen Werder Bremen.

#1 Es steht schon 1:0 für Zinnbauer
Für die beiden Trainer ist es schon das zweite Nordderby in dieser Saison. Am 5. September dieses Jahres standen sich Joe Zinnbauer und Victor Skripnik noch mit den U23-Mannschaften ihrer Klubs in der Regionalliga Nord gegenüber. Der HSV siegte auswärts vor 1651 Zuschauern mit 4:2 (Tore: Ahmet Arslan (2), Tolcay Cigerci, Dominik Masek – Levent Aycicek, Max. Wegner). Nun gibt es das Wiedersehen drei Ligen höher - vor knapp 35-mal so vielen Fans.
 
#2 Ein Novum, das keiner braucht
Der 17. empfängt den 16. – das 101. BL-Duell ist das erste, bei dem beide Kontrahenten auf einem Abstiegsplatz stehen. Auf ähnlich niedrigem Tabellenniveau begegnete man sich nur 1972/73 (13. Spieltag: HSV 18., Werder 14. - 2:2 in Hamburg) und in der vergangenen Saison (23. Spieltag: HSV 16., Werder 14. – 0:1 in Bremen). 
 
#3 Vorteil HSV am Sonntag?
Das aktuelle Duell ist der 13. BL-Vergleich zwischen den Nordrivalen am „Tag des Herrn“. Die Bilanz aus HSV-Sicht: 6 Siege, 2 Remis, 4 Niederlagen, 14:12 Tore. Im Volkspark ging lediglich das allererste Sonntagsderby verloren (11/1991, 0:1). Zuletzt gab es hier vier Heimsiege in Serie (2/2003 - 1:0; 11/2008 - 2:1, 12/2009 – 2:1 sowie 1/2013 – 3:2). Fortsetzung, bitte!
 
#4 300 - und weiter geht´s
Heiko Westermann bestritt vor 14 Tagen in Wolfsburg sein 300. BL-Spiel. Diese Marke knackten vor ihm gerade mal 214 Profis. Mehr Einsätze haben lediglich sechs aktuelle Kollegen auf dem Konto: Claudio Pizarro (375), Roman Weidenfeller (330), Philipp Lahm (324), Bastian Schweinsteiger, Stefan Kießling (je 322) und Christian Schulz (313).
 
#5 Emotionen ja - aber im Rahmen
Trotz der traditionellen Brisanz des Nordderbys gab es in 100 BL-Aufeinandertreffen bislang erst vergleichsweise moderate neun Platzverweise (sechs für Werder, drei für den HSV). Acht davon verhängten die Schiris im Volkspark. 
 
Übrigens... pfeift diesmal Schiedsrichter Felix Zwayer. Der Unparteiische aus Berlin leitet zuletzt das Auswärtsspiel des HSV in Dortmund. Endergebnis: 1:0 für die Rothosen. Gutes Omen!
 
... gab es keine andere Begegnung in der Bundesliga so häufig wie das Duell zwischen dem HSV und Werder. Es wird das 101. Spiel beider Kontrahenten.
 
... die Bremer Raphael Wolf (2004-09) und Eljero Elia (2009-11) spielten früher für den HSV, Dennis Diekmeier für den SV Werder Bremen (2003-08).
FC Augsburg
1:3
34. Spieltag
14.05.2016
15:30 Uhr
Hamburger SV
präsentiert von
Bundesligaverein seit
tabelle
Pl. Mannschaft Spiele +/- Pkt
1.  FC Bayern München 34 80: 17 88
2.  Borussia Dortmund 34 82: 34 78
3.  Bayer 04 Leverkusen 34 56: 40 60
4.  Borussia M´gladbach 34 67: 50 55
5.  FC Schalke 04 34 51: 49 52
6.  1. FSV Mainz 05 34 46: 42 50
7.  Hertha BSC 34 42: 42 50
8.  VfL Wolfsburg 34 47: 49 45
9.  1. FC Köln 34 38: 42 43
10.  Hamburger SV 34 40: 46 41
11.  FC Ingolstadt 04 34 33: 42 40
12.  FC Augsburg 34 42: 52 38
13.  SV Werder Bremen 34 50: 65 38
14.  SV Darmstadt 98 34 38: 53 38
15.  TSG Hoffenheim 34 39: 54 37
16.  Eintracht Frankfurt 34 34: 52 36
17.  VfB Stuttgart 34 50: 75 33
18.  Hannover 96 34 31: 62 25
footer