Offizielle Homepage des Hamburger Sport-Verein

Emirates Adidas


Teams HSV II 14.01.2010
Die Rolle der 2. Mannschaft

Die zweite Mannschaft ist ein wichtiger Bestandteil des Nachwuchskonzeptes des HSV. Im Folgenden werden die Rolle und die wesentlichen Aufgaben des Teams aufgeführt.

Die 2. Mannschaft hat zwei wesentliche Aufgaben:

- Die Heranführung der talentierten Jugendspieler der A- Junioren
  Bundesliga an den hochklassigen, professionellen Herrenfußball

- Spielpraxis auf höchstmöglichem Niveau für die U 23 Spieler
  des Lizenzspielerkaders

Um diesen beiden Aufgaben gerecht werden zu können, ist die
höchstmögliche Spielklasse anzustreben.
 
 
Aus diesen beiden Aufgaben leiten sich folgende Ziele ab:

- Sicherung der Spielklasse
- Individuelle Verbesserung der Spieler im Hinblick auf die Erfordernisse des Profifußballs:
- Effektivität der Aktionen als oberstes Prinzip
- Fehlerminimierung bei gleichzeitiger Steigerung des Spieltempos und der Handlungsschnelligkeit
- Entwicklung selbstbewusster aber auch selbstkritischer Spieler
- Anpassung der athletischen Voraussetzungen
 
Cheftrainer als Bindeglied
Cheftrainer "Joe" Zinnbauer nimmt eine Schlüsselrolle im Konzept ein.

Eine ganz entscheidende Funktion bei der erfolgreichen Verwirklichung der beschriebenen Aufgaben und Ziele in diesem Bereich kommt dem Cheftrainer der U23 zu. Neben der Koordinierung und Durchführung der Trainingseinheiten der U23 und der Verantwortung dafür, dass das Team eine möglichst erfolgreiche Saison im Liga-Wettkampf absolviert, besetzt er als Bindeglied des Nachwuchsleistungszentrums zum Lizenzspielerbereich eine Schlüsselposition. Er fungiert dabei besonders für die Spieler des Übergangsbereichs (also für diejenigen Nachwuchsspieler, die phasenweise in den Trainings- bzw. Spielbetrieb der Lizenzmannschaft eingebunden sind)  als entscheidender Koordinator und Ansprechpartner. Darüber hinaus erfüllt er gerade die Rolle als entscheidender Ansprechpartner auch von der anderen Seite aus, indem er   den regelmäßigen Austausch auf der operativ-informellen Ebene in Ergänzung  zu den institutionalisierten Austausch innerhalb des Sportausschuss über den Leistungsstand dieser „Übergangsspieler“ mit dem Trainer-Team der Lizenzmannschaft pflegt.

Um den hohen Anforderungen des Profifußballs auf Dauer gewachsen zu sein, ist es erforderlich, dass diese „Übergangsspieler“ neben dem Mannschaftstraining individuell auf allen wichtigen  Ausbildungsebenen (technisch-taktische sowie athletische und mentale Ebene) zusätzlich gefordert und gefördert werden. Die individuelle Gestaltung von Trainings- und Terminplänen sowie die regelmäßige Bewertung und Beurteilung von fußballspezifischen und objektiv-athletischen Kriterien fällt dabei ebenso in den wichtigen Verantwortungsbereich des U23-Cheftrainers wie die oben dargestellte sportlich-individuelle Betreuung als immer zur Verfügung stehender Ansprechpartner.

Dortmund
-:-
7. Spieltag
04.10.2014
15:30 Uhr
Hamburger SV
präsentiert von
Bundesligaverein seit
tabelle
Pl. Mannschaft Spiele +/- Pkt
1.  FC Bayern München 6 11: 2 14
2.  Borussia M'gladbach 6 8: 3 12
3.  Bayer 04 Leverkusen 6 11: 9 11
4.  1.FSV Mainz 05 6 9: 5 10
4.  1899 Hoffenheim 6 9: 5 10
6.  Hannover 96 6 5: 4 10
7.  Eintracht Frankfurt 6 9: 8 9
8.  FC Augsburg 6 8: 8 9
9.  VfL Wolfsburg 6 10: 8 8
10.  FC Schalke 04 6 10: 10 8
11.  SC Paderborn 07 6 8: 8 8
12.  Borussia Dortmund 6 9: 11 7
13.  1.FC Köln 6 2: 3 6
14.  Hertha BSC 6 8: 12 5
15.  VfB Stuttgart 6 4: 9 5
16.  SC Freiburg 6 6: 9 4
17.  SV Werder Bremen 6 9: 15 3
18.  Hamburger SV 6 1: 8 2
footer