Offizielle Homepage des Hamburger Sport-Verein

Emirates Adidas


Teams 05.03.2012
Der HSV und Mladen Petric gehen am Saisonende getrennte Wege

Der Stürmer erhält kein neues Vertragsangebot des HSV. Sportchef Frank Arnesen unterstreicht noch einmal die Qualitäten des Kroaten, verweist aber auf die neue Ausrichtung des Vereins.

Hamburg - Der HSV und Mladen Petric (31) werden am Ende der Saison getrennte Wege gehen. „Es war für beide Seiten wichtig, in diesem Thema schnell Klarheit zu schaffen“, betont Frank Arnesen. Der Sportdirektor hatte Petric und dessen Berater Volker Struth am Montagabend mitgeteilt, dass der Verein seinem Stürmer kein neues Vertragsangebot vorlegen wird. Der aktuelle Kontrakt läuft noch bis zum 30.6.2012.
 
„Mladen hat viele Tore für den HSV geschossen und hervorragende Leistungen gebracht – und wird das ganz sicher auch noch bis zum Ende der Saison tun. Er war und ist ein wichtiger Spieler. Aber in der Zukunft werden wir uns anders orientieren, den Umbruch der Mannschaft vorantreiben. Dabei wollen wir verstärkt auf junge Spieler setzen und die Gehaltsstrukturen weiter verschlanken“, so Arnesen.
 
Petric, der in bislang 127 Pflichtspielen für den HSV 60 Treffer erzielte, zeigte sich verständnisvoll: „Jetzt ist eine Entscheidung da, mit der ich umgehen kann. Ich möchte gern noch einen längerfristigen Vertrag unterschreiben. Das ist beim HSV nicht möglich. Für mich geht es nun darum, gemeinsam mit meinen Mannschaftskollegen die laufende Saison vernünftig zu Ende zu bringen. Dann werde ich sehen, wohin mich mein Weg führt.“
FC Augsburg
1:3
34. Spieltag
14.05.2016
15:30 Uhr
Hamburger SV
präsentiert von
Bundesligaverein seit
 
 
tabelle
Pl. Mannschaft Spiele +/- Pkt
1.  FC Bayern München 34 80: 17 88
2.  Borussia Dortmund 34 82: 34 78
3.  Bayer 04 Leverkusen 34 56: 40 60
4.  Borussia M´gladbach 34 67: 50 55
5.  FC Schalke 04 34 51: 49 52
6.  1. FSV Mainz 05 34 46: 42 50
7.  Hertha BSC 34 42: 42 50
8.  VfL Wolfsburg 34 47: 49 45
9.  1. FC Köln 34 38: 42 43
10.  Hamburger SV 34 40: 46 41
11.  FC Ingolstadt 04 34 33: 42 40
12.  FC Augsburg 34 42: 52 38
13.  SV Werder Bremen 34 50: 65 38
14.  SV Darmstadt 98 34 38: 53 38
15.  TSG Hoffenheim 34 39: 54 37
16.  Eintracht Frankfurt 34 34: 52 36
17.  VfB Stuttgart 34 50: 75 33
18.  Hannover 96 34 31: 62 25
footer