Offizielle Homepage des Hamburger Sport-Verein

Emirates Adidas


Teams 23.01.2013
Bis 2016: HSV verlängert mit Nachwuchstalent Jonathan Tah

16-jähriger Juniorenspieler entscheidet sich für eine Zukunft bei den Rothosen. Tah ist bereits Stammkraft in der U19 des HSV und Kapitän der deutschen U17-Nationalmannschaft.

Hamburg - Am Mittwochmorgen (23.01.2013) verkündete Sportchef Frank Arnesen die frohe Botschaft: Nachwuchstalent Jonathan Tah unterzeichnet beim HSV einen Vertrag bis zum 30.06.2016 und verlängert somit seinen im kommenden Sommer auslaufenden Kontrakt um drei weitere Jahre. Der 16-jährige Verteidiger, der seit dieser Saison in der U19 der Rothosen spielt und sich dort unter Trainer Otto Addo zur Stammkraft entwickelt hat, spielt für die deutsche U17-Nationalmannschaft von Coach Stefan Böger, in der er Kapitän ist. Bislang bestritt der kampfstarke Verteidiger elf Spiele für deutsche Juniorenauswahlen. Sportchef Arnesen teilte zufrieden mit: "Wir sind sehr froh, dass wir mit Jonathan Tah ein Riesentalent langfristig an uns binden können. Er ist von dem Weg überzeugt, den der Verein in den kommenden Jahren gehen will und er möchte seine fußballerische Ausbildung bei uns fortsetzen. Es ist fantastisch, ihn zu behalten."
 
Vor allem freute sich Arnesen, dass der HSV das Werben gegen zahlreiche andere Vereine, darunter viele aus England, gewonnen hat. Bereits im bevorstehenden Sommer soll der 1,92 Meter große Defensivakteur mit ivorischen Wurzeln die Saisonvorbereitung bei den Profis absolvieren.
Hamburger SV
-:-
10. Spieltag
01.11.2014
15:30 Uhr
Bayer 04 Leverkusen
präsentiert von
Bundesligaverein seit
tabelle
Pl. Mannschaft Spiele +/- Pkt
1.  FC Bayern München 9 21: 2 21
2.  Borussia M'gladbach 9 12: 4 17
3.  VfL Wolfsburg 9 16: 9 17
4.  1899 Hoffenheim 9 13: 7 17
5.  Bayer 04 Leverkusen 9 17: 14 16
6.  1.FSV Mainz 05 9 12: 10 14
7.  Hannover 96 9 6: 11 13
8.  SC Paderborn 07 9 13: 12 12
9.  FC Augsburg 9 11: 11 12
10.  1.FC Köln 9 7: 7 12
11.  Eintracht Frankfurt 9 17: 18 12
12.  FC Schalke 04 9 13: 13 11
13.  Hertha BSC 9 14: 16 11
14.  VfB Stuttgart 9 14: 19 9
15.  Borussia Dortmund 9 10: 15 7
16.  Hamburger SV 9 3: 12 6
17.  SC Freiburg 9 8: 14 5
18.  SV Werder Bremen 9 10: 23 4
footer