Offizielle Homepage des Hamburger Sport-Verein

Emirates Adidas


Teams 13.06.2013
Heung Min Son wechselt zu Bayer Leverkusen

Der südkoreanische Nationalspieler unterschreibt beim Werksklub einen Fünfjahresvertrag. 

Hamburg - Was sich seit Tagen andeutete, ist nun perfekt: Heung Min Son wechselt zur kommenden Saison zu Bayer 04 Leverkusen. Der 20-jährige Südkoreaner unterschreibt beim Werksklub einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2018. „Son war ein wichtiger Spieler für den HSV. Man muss aber neben dem sportlichen Wert des Spielers auch immer die wirtschaftliche Komponente für den Verein sehen“, betonte Sportchef Oliver Kreuzer. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten die beteiligten Parteien Stillschweigen. „Natürlich ist es sehr schade, dass uns Heung Min Son verlässt, aber wir haben immer betont, dass er entweder den Vertrag verlängert oder wechseln muss. Seinen Vertrag einfach so auslaufen zu lassen, kam nie infrage“, erkärte Carl Jarchow. 
 
Son kam 2008 im Rahmen einer Kooperation zwischen dem HSV und dem südkoreanischen Fußballverband in die Hansestadt und schaffte es über die U17, U19 und U23 schließlich in die Bundesligamannschaft der Rothosen. Im Juli 2010 unterschrieb der Stürmer seinen ersten Profivertrag, der kurze Zeit später sogar bis 2014 verlängert wurde. In der abgelaufenen Spielzeit erzielte er 12 Bundesligatreffer. Nun sucht „Sonny“, wie er von allen liebevoll genannt wurde, eine neue Herausforderung. „Wir wünschen ihm auf seinem weiteren Weg natürlich alles Gute und hoffen, dass sich seine Ziele erfüllen“, sagte Kreuzer, für den es jetzt darum gehen wird, adäquaten Ersatz zu finden. „Wenn uns ein Spieler verlässt, sind wir natürlich daran interessiert, ihn gleichwertig zu ersetzen. Dabei müssen aber verschiedene Komponenten passen“, so Kreuzer. 
FC Augsburg
1:3
34. Spieltag
14.05.2016
15:30 Uhr
Hamburger SV
präsentiert von
Bundesligaverein seit
 
 
tabelle
Pl. Mannschaft Spiele +/- Pkt
1.  FC Bayern München 34 80: 17 88
2.  Borussia Dortmund 34 82: 34 78
3.  Bayer 04 Leverkusen 34 56: 40 60
4.  Borussia M´gladbach 34 67: 50 55
5.  FC Schalke 04 34 51: 49 52
6.  1. FSV Mainz 05 34 46: 42 50
7.  Hertha BSC 34 42: 42 50
8.  VfL Wolfsburg 34 47: 49 45
9.  1. FC Köln 34 38: 42 43
10.  Hamburger SV 34 40: 46 41
11.  FC Ingolstadt 04 34 33: 42 40
12.  FC Augsburg 34 42: 52 38
13.  SV Werder Bremen 34 50: 65 38
14.  SV Darmstadt 98 34 38: 53 38
15.  TSG Hoffenheim 34 39: 54 37
16.  Eintracht Frankfurt 34 34: 52 36
17.  VfB Stuttgart 34 50: 75 33
18.  Hannover 96 34 31: 62 25
footer