Offizielle Homepage des Hamburger Sport-Verein

Emirates Adidas


Teams 01.09.2014
HSV leiht Julian Green aus

Der 19-jährige US-Nationalspieler kommt für ein Jahr auf Leihbasis vom FC Bayern München.

Hamburg - Am letzten Tag des offenen Transferfensters kann der HSV noch einen weiteren Neuzugang präsentieren. Julian Green vom FC Bayern München wird für ein Jahr von der Isar an die Elbe wechseln. Darauf einigten sich beide Vereine am Montagmorgen (01.09.14). Green wechselte 2009 von der SG Hausham zum Deutschen Rekordmeisters, durchlief die Jugendmannschaften und erhielt am 8. November 2013 seinen ersten Profivertrag (bis zum 30. Juni 2017). 
 
Zwar absolvierte der in Florida geborene und in oberbayrischen Miesbach aufgewachsene Green noch kein Bundesligaspiel, dafür kann er aber auf WM-Erfahrung zurückgreifen. Der ehemalige Bundestrainer und aktuelle US-Coach Jürgen Klinsmann nominierte den Stürmer für sein Endrunden-Aufgebot in Brasilien. Green schoss dabei sogar ein Tor. Im Achtelfinale gegen Belgien traf er kurz nach seiner Einwechslung in der Verlängerung (107. Min.) zum 1:2-Endstand. In München wird ihm eine große Zukunft vorausgesagt. Um den nächsten Schritt zu machen, soll er nun beim HSV mit der Trikotnummer 37 Erfahrungen in der Bundesliga sammeln. In dieser Woche ist der offensive Mittelfeldspieler aber zunächst mit seiner Nationalmannschaft unterwegs und trifft in einem Freundschaftsspiel am Mittwoch (03.09.) auf Tschechien. 
FC Augsburg
1:3
34. Spieltag
14.05.2016
15:30 Uhr
Hamburger SV
präsentiert von
Bundesligaverein seit
 
 
tabelle
Pl. Mannschaft Spiele +/- Pkt
1.  FC Bayern München 34 80: 17 88
2.  Borussia Dortmund 34 82: 34 78
3.  Bayer 04 Leverkusen 34 56: 40 60
4.  Borussia M´gladbach 34 67: 50 55
5.  FC Schalke 04 34 51: 49 52
6.  1. FSV Mainz 05 34 46: 42 50
7.  Hertha BSC 34 42: 42 50
8.  VfL Wolfsburg 34 47: 49 45
9.  1. FC Köln 34 38: 42 43
10.  Hamburger SV 34 40: 46 41
11.  FC Ingolstadt 04 34 33: 42 40
12.  FC Augsburg 34 42: 52 38
13.  SV Werder Bremen 34 50: 65 38
14.  SV Darmstadt 98 34 38: 53 38
15.  TSG Hoffenheim 34 39: 54 37
16.  Eintracht Frankfurt 34 34: 52 36
17.  VfB Stuttgart 34 50: 75 33
18.  Hannover 96 34 31: 62 25
footer