Offizielle Homepage des Hamburger Sport-Verein

Emirates Adidas


Teams Bundesliga 18.01.2016
Duo wieder dabei - Spahic fällt aus

Sven Schipplock und Ashton Götz kehrten am Montag ins Mannschaftstraining zurück. Spahic zog sich hingegen einen Einriss in der Bauchmuskulatur zu und fällt gegen Bayern aus. 

Am Montagnachmittag bat Bruno Labbadia seine Schützlinge nach dem Trainingslager in Belek das erste Mal wieder in Hamburg auf den Trainingsplatz. In den kommenden vier Tagen liegt nun der Fokus vor allem auf die Vorbereitung auf den Rückrundenstart gegen Bayern München. Bei diesem wird  Emir Spahic leider nicht zur Verfügung stehen. Der Innenverteidiger hat sich einen Einriss in der Bauchmuskulatur zugezogen und fällt damit für  die Auftaktpartie gegen den Rekordmeister am kommenden Freitag (22. Januar, ab 20.15 Uhr live im HSVNetradio) aus. Das ergab eine eingehende Untersuchung im UKE Athleticum. Spahic hatte sich die Verletzung bei einem Zusammenprall im letzten Testspiel des Trainingslagers gegen Young Boys Bern zugezogen. Wann der Bosnier wieder ins Teamtraining einsteigen kann, steht noch nicht fest. Ivica Olic wird in den kommenden Tagen voraussichtlich wieder einsteigen können, aufgrund einer Erkältung musste der kroatische Offensivspieler am Montag allerdings kürzer treten.
 
Auch Pierre-Michel Lasogga und Gideon Jung waren bei der Mannschafseinheit noch nicht wieder dabei. Die beiden trainierten am Montag jeweils individuell mit Athletik-Trainer Daniel Müssig auf dem Platz. Wie es bei ihnen weiter geht, wird von Tag zu Tag entschieden. Gute Nachrichten gibt es hingegen von Sven Schipplock (Hüfte) und Ashton Götz (Leiste) zu berichten. Das Duo mischte wieder im vollen Umfang auf dem Rasen mit. 

FC Augsburg
1:3
34. Spieltag
14.05.2016
15:30 Uhr
Hamburger SV
präsentiert von
Bundesligaverein seit
 
 
tabelle
Pl. Mannschaft Spiele +/- Pkt
1.  FC Bayern München 34 80: 17 88
2.  Borussia Dortmund 34 82: 34 78
3.  Bayer 04 Leverkusen 34 56: 40 60
4.  Borussia M´gladbach 34 67: 50 55
5.  FC Schalke 04 34 51: 49 52
6.  1. FSV Mainz 05 34 46: 42 50
7.  Hertha BSC 34 42: 42 50
8.  VfL Wolfsburg 34 47: 49 45
9.  1. FC Köln 34 38: 42 43
10.  Hamburger SV 34 40: 46 41
11.  FC Ingolstadt 04 34 33: 42 40
12.  FC Augsburg 34 42: 52 38
13.  SV Werder Bremen 34 50: 65 38
14.  SV Darmstadt 98 34 38: 53 38
15.  TSG Hoffenheim 34 39: 54 37
16.  Eintracht Frankfurt 34 34: 52 36
17.  VfB Stuttgart 34 50: 75 33
18.  Hannover 96 34 31: 62 25
footer