Offizielle Homepage des Hamburger Sport-Verein

Emirates Adidas


Teams Bundesliga 01.02.2016
HSV nimmt Nabil Bahoui unter Vertrag

Der schwedische Nationalspieler mit marokkanischen Wurzeln hatte seinen Kontrakt bei Al-Ahli Dschidda aufgelöst und erhält in Hamburg einen Vertrag bis zum Sommer 2018.

Der HSV hat zum Ende der Transferfrist noch einen weiteren Spieler verpflichtet. Der 24-jährige Nabil Bahoui schließt sich den Rothosen an und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018. Der schwedische Nationalspieler mit marokkanischen Wurzeln hatte seinen Kontrakt bei Al-Ahli Dschidda aus Saudi-Arabien gerade erst aufgelöst und kommt damit ablösefrei an die Elbe. "Nabil ist ein technisch starker Spieler, der auf der Außenbahn immer wieder die 1:1-Situationen sucht und von der Position aus sehr torgefährlich ist", beschreibt Peter Knäbel die Stärken von Bahoui. 
 
Der Offensiv-Akteur, der als Rechtsfuß auf der linken Außenbahn aktiv ist, wechselte im vergangenen Sommer aus seiner Heimat vom AIK Solna, für die er in 75 Spielen 32 Tore schoss und dazu 18 Vorlagen lieferte, zum vom Schweizer Trainer Christian Gross trainierten Verein in Saudi Arabien. Dort kam Bahoui aber nicht wie gewünscht zum Zug und will sich durch den Wechsel in die Bundesliga wieder in den Kreis der schwedischen Nationalmannschaft, für die er bereits acht Mal auflief, und damit auch für die Europameisterschaft im kommenden Sommer empfehlen.
FC Augsburg
1:3
34. Spieltag
14.05.2016
15:30 Uhr
Hamburger SV
präsentiert von
Bundesligaverein seit
 
 
tabelle
Pl. Mannschaft Spiele +/- Pkt
1.  FC Bayern München 34 80: 17 88
2.  Borussia Dortmund 34 82: 34 78
3.  Bayer 04 Leverkusen 34 56: 40 60
4.  Borussia M´gladbach 34 67: 50 55
5.  FC Schalke 04 34 51: 49 52
6.  1. FSV Mainz 05 34 46: 42 50
7.  Hertha BSC 34 42: 42 50
8.  VfL Wolfsburg 34 47: 49 45
9.  1. FC Köln 34 38: 42 43
10.  Hamburger SV 34 40: 46 41
11.  FC Ingolstadt 04 34 33: 42 40
12.  FC Augsburg 34 42: 52 38
13.  SV Werder Bremen 34 50: 65 38
14.  SV Darmstadt 98 34 38: 53 38
15.  TSG Hoffenheim 34 39: 54 37
16.  Eintracht Frankfurt 34 34: 52 36
17.  VfB Stuttgart 34 50: 75 33
18.  Hannover 96 34 31: 62 25
footer