Offizielle Homepage des Hamburger Sport-Verein

Emirates Adidas


Verein 12.07.2012
Grundstein für Zukunft: Nachwuchs-Projekt HSV-Campus startet

Der Hamburger Sport-Verein e.V. baut auf nachhaltigen, sportlichen Erfolg: Direkt am Stadion entsteht der „HSV-Campus im Volkspark“. Zur Finanzierung begibt der Verein hierzu im 125. Jubiläumsjahr erstmalig eine Fan-Anleihe.

Hamburg - Der Hamburger Sport-Verein wird in diesem September 125 Jahre alt. Passend zum Anlass wird der Traditionsverein die „Jubiläums-Anleihe“ begeben, um das spektakuläre Nachwuchs-Projekt „HSV-Campus im Volkspark“ realisieren zu können. „Mit diesem Nachwuchs-Projekt stellen wir die Weichen für die sportliche Weiterentwicklung unseres Vereins und geben uns eine langfristige Orientierung. Mit den gewonnenen Mitteln aus der Jubiläums-Anleihe wird der HSV-Campus als Nachwuchsleistungszentrum entwickelt, auf dem die Stars der Zukunft gemeinsam mit denen von heute trainieren und ganzheitlich ausgebildet werden.“, erläutert Joachim Hilke, Vorstand Marketing beim HSV, die Zielsetzung des Projekts. 
 
Frank Arnesen, Sportdirektor des Vereins, ergänzt:  „Unser Fokus liegt auf der Förderung unseres sportlichen Nachwuchses. Die Zukunft des HSV wird auf dem Platz entschieden. Der neue HSV-Campus bietet uns die Chance, uns in optimaler Umgebung 100%ig auf unsere sportlichen Ziele konzentrieren zu können.“

„Das vergangene Jahr bestärkt uns in der Überzeugung, den Verein endlich auch mittel- sowie langfristig wettbewerbs- und vor allem zukunftsfähig zu machen. Wir müssen den Erfolg in der Zukunft aus eigener Kraft schaffen. Dafür wollen wir gemeinsam mit unseren Fans den Grundstein legen. Unser Ziel ist es, den HSV wieder national und international als Spitzenmannschaft zu positionieren. Dies gelingt nur durch konsequente Förderung des Nachwuchses. Die Jubiläums-Anleihe gibt uns die Möglichkeit, die hierfür erforderlichen Mittel aufzunehmen. Gleichzeitig bieten wir unseren treuen Fans die Chance, zum sportlichen Erfolg des Vereins beizutragen.“ Mit diesen Worten kommentiert Carl Jarchow, Vorsitzender des Vorstands des Hamburger Sport-Vereins, die wegweisende strategische Entscheidung.

Mit dem Ertrag der Jubiläums-Anleihe soll unmittelbar an der Imtech Arena im Volkspark ein spektakuläres Zukunftsprojekt verwirklicht werden: Vis-a-vis von Imtech Arena und den Trainingsplätzen der Erstligamannschaft entsteht mit dem HSV-Campus ein Leistungszentrum, in dem das HSV-Internat, das Nachwuchsleistungszentrum sowie das Trainingszentrum untergebracht werden soll. Überdies wird der HSV-Campus über Hörsäle und Räume für Veranstaltungen verfügen, um optimale Trainings- und Ausbildungsmöglichkeiten zu eröffnen. Teil der Planungen ist zudem der konsequente Ausbau der Trainingsplätze und -einrichtungen, spezielle Lauf- und Konditionsbahnen, aber auch ein echtes Zuhause für unsere „Kiebitze“. 

„Am Eingang zum Volkspark, dem schönsten, naturnahen Park unserer Heimatstadt, wollen wir die Aufenthaltsqualität nachhaltig verbessern. Der HSV-Campus soll sich nicht nur für unsere Profimannschaft und die Nachwuchsspieler zu einer sportlichen und emotionalen Heimat entwickeln, sondern auch für unsere Fans zum „Herz des HSV“ werden.“, erläutert Vorstand Oliver Scheel das Planungskonzept. „Nur gemeinsam mit den Fans kann hier die vibrierende Atmosphäre entstehen, die unsere Teams zu Erfolgen motiviert. Und an den Spieltagen wird der HSV-Campus der lang ersehnte Treffpunkt für alle sein, die die Raute im Herzen tragen. Kurzum: Ein Ort zum Treffen, Gucken, Feiern, Anfeuern und Mitfiebern.“

Neben den sportlichen Einrichtungen wird der HSV-Campus deshalb im Stile eines offenen Marktplatzes auch zahlreiche Elemente für unsere Fans und Gäste aber auch für Spaziergänger, Kinder und Sportler enthalten: Geplant sind u.a. eine Sportbar, Clubräume, ein zentrales Forum für Veranstaltungen sowie Einrichtungen für Freizeitsportler. Prominentes gestalterisches Element der Architektur des HSV-Campus wird die Raute sein: Als Wahrzeichen wird die Raute formgebend sein für den zentralen Teil des HSV-Campus:  Das Forum, in dem Nachwuchs, Spieler, Fans, Mitglieder, Besucher und Nachbarn zusammen kommen.

„Vom ersten Moment an haben wir unglaublich starke Unterstützung durch den Aufsichtsrat für beide Projekte erfahren. Allen voran durch unseren Aufsichtsratsvorsitzenden Alexander Otto, der nicht nur begeisterter HSVer, sondern auch ein großzügiger Mäzen ist. Die Planungen für den HSV-Campus stellen er und sein Unternehmen ECE dem HSV, wie auch schon zuvor in Ochsenzoll, kostenfrei zur Verfügung. Wir sind ihm für diese Unterstützung sehr dankbar. Als Ort der Begegnung und Kommunikation wird der HSV-Campus die Faszination des HSV auf eine neue Stufe heben und in modernster Form in die sportliche Zukunft führen – gibt es eine bessere Art, sein 125-jähriges Jubiläum zu feiern?“, so Marketingvorstand Hilke. Das Projekt und die Ausgabe der Fananleihe wurden vom Aufsichtsrat bereits in seiner Sitzung vom 29. Mai 2012 gebilligt.

„Die Finanzierung über eine Fan-Anleihe ist ein erprobtes und sehr solides Mittel, um ein so langfristiges Projekt wie den HSV-Campus zu finanzieren und dabei die eigene Fan-Basis beteiligen zu können“, schildert Carl Jarchow abschließend die Beweggründe des Vereins, für die Finanzierung die Jubiläums-Anleihe zu begeben: „Die Resonanz im Verein und unter den Mitgliedern ist entsprechend positiv“, so der Vorstandsvorsitzende.

Fakten zur Anleihe: 

Die HSV Jubiläums-Anleihe wird herausgegeben vom Hamburger Sport Verein e.V. . Sie wird voraussichtlich folgende Charakteristika aufweisen:

  • •  Gesamtbetrag: € 12,5 Mio.
  • •  Laufzeit: 7 Jahre, voraussichtlicher Beginn 29.09.2012
  • •  Verzinsung: 6%
  • •  Kein Börsenhandel
  • •  Die exakten Einzelheiten werden sich aus den Anleihebedingungen sowie aus einem von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zu billigendem Wertpapierprospekt ergeben.
  • •  Die Jubiläums-Anleihe wird mit einer prominenten Kampagne sowie im Rahmen der Veranstaltungen zum Jubiläum des HSV beworben.


Rechtlicher Hinweis:
Diese Informationen stellen kein Angebot zum Kauf von Schuldverschreibungen aus der vom Hamburger Sport-Verein e.V. geplanten Jubiläums-Anleihe dar. Ein Kauf von Schuldverschreibungen wird erst ab dem Beginn der Angebotsfrist (voraussichtlich 29. September 2012) möglich sein.  Vor Beginn der Angebotsfrist wird ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligter Wertpapierprospekt veröffentlicht werden. Dieser wird kostenfrei unter www.hsv.de herunterzuladen und in Papierform im Service Center des Hamburger Sport-Vereins e.V., Sylvesterallee 7, 22525 Hamburg erhältlich sein.

Foto: ECE

FC Augsburg
1:3
34. Spieltag
14.05.2016
15:30 Uhr
Hamburger SV
präsentiert von
Bundesligaverein seit
 
Der Hamburger Sport-Verein e.V. ist einer der traditionsreichsten Sportvereine Deutschlands. Jetzt Mitglied werden im Hamburger Sport-Verein.
Mehr
Die Raute im Herzen! Werde HSV-Mitglied
Sie haben Fragen? Dann setzen Sie sich mit dem HSV per Telefon, Fax und E-Mail in Verbindung. Alle Kontaktdaten rund um den Hamburger SV finden Sie hier.
Mehr
Kontakt zum HSV