Zum Inhalt springen

Der Donnerstag: Regeneration und Teambuilding

HSV II

06.07.18

Der Donnerstag: Regeneration und Teambuilding

Auf den Spuren der Formel 1. Mit Vollgas in den Freitag.

Unsere U21 hatte am Donnerstag nach den letzten anstrengenden Tagen Zeit abzuschalten und trotzdem Vollgas zu geben. Nicht auf, sondern neben dem Platz. Genauer: Auf der Rennstrecke. Auf der Bahn des "Beule Indoor Kart" am Bernsteinsee lieferten sich die Jungs sowie das gesamte Funktionsteam beim Kartfahren ein enges Rennen.
Da die Sonne auch weiterhin ohne Unterlass schien, kam im Anschluss der fünf Minuten entfernte Baggersee wie gerufen und die Mannschaft ließ hier noch ein wenig die Seele baumeln.
Zurück im Hotel wartete dann schon der eigens organisierte Grill auf das Team, nur um anschließend gleich das nächste Highlight des Tages folgen zu lassen. So kam die Mannschaft nach dem Abendessen noch einmal zusammen, um die neu zur Mannschaft gestoßenen Jungs standesgemäß zu begrüßen. Die entsprechenden Spieler stellten dabei ihr musikalisches Talent unter Beweis und sangen den anderen Teamkollegen ein Ständchen. Hierbei kamen außergewöhnliche Auftritte zusammen. Songs wie „Ein Stern“ (DJ Ötzi, gesungen von Khaled Mohssen) oder „Marmor, Stein und Eisen bricht“ (Drafi Deutscher, gesungen von Dominic Cyriacks) brachten die Menge zum toben. Ein unterhaltsamer Abschluss eines ereignisreichen Tages, der neue Kraft für die kommenden Aufgaben gegeben hat.

Am Freitag steht vor dem Frühstück um 8 Uhr eine Stabilisationseinheit auf dem Programm. Um 10 Uhr folgt das erste Training des Tages auf dem Platz.
Gegen Mittag wird das Team Szenen aus dem Testspiel gegen Halberstadt analysieren, um bestens vorbereitet in das am kommenden Sonntag stattfindende Testspiel gegen den SC Victoria Hamburg zu gehen (Alexander-Otto-Akademie, Anstoß um 14:30 Uhr).
Die zweite Trainingseinheit des Tages ist um 18 Uhr angesetzt.