Zum Inhalt springen

Volle Kapelle beim Nachwuchs

Nachwuchs

09.08.19

Volle Kapelle beim Nachwuchs

Nach der U21 steigen am Wochenende auch die U19 und die U17 wieder in den Ligabetrieb ein.

Seit einigen Wochen herrscht wieder Trainingsbetrieb am Campus, nun hat die Sommervorbereitung für zwei weitere Teams ein Ende: Die U19 und die U17 bestreiten am Wochenende jeweils ihr erstes Saisonspiel. Die U21 hat indes eine schwere Auswärtsfahrt von der Brust.

Patrick Storb und die U21 reisen am Sonnabend in die Autostadt.
Patrick Storb und die U21 reisen am Sonnabend in die Autostadt.

U21: Härtetest beim VfL

Nach zwei Heimspielen in Serie tritt die U21 am Sonnabend ihre erste Auswärtsfahrt der Saison an – und die hat es direkt in sich. Die Rothosen gastieren beim Vorjahresmeister VfL Wolfsburg, der erst vor wenigen Wochen den Aufstieg in die dritte Liga verpasste. Auch in dieser Saison grüßen die Wölfe wieder von der Tabellenspitze, haben ihre drei Begegnungen gegen Flensburg (2:1), Rehden (3:0) und Oldenburg (3:0) gewonnen und dabei erst einen Gegentreffer zugelassen.

Doch auch unsere U21 kann mit breiter Brust in die Autostadt fahren, schließlich gingen die ersten beiden Begegnungen deutlich zu Gunsten der Rothosen aus: Auf den 5:1-Erfolg gegen den Aufsteiger Heider SV folgte der 6:0-Sieg gegen Holstein Kiel. Gegen die Wölfe planen die Jungs am morgigen Sonnabend ab 13 Uhr den dritten Streich.

U19: Chemnitz gastiert am Volksparkstadion

Während die Profis des HSV am Sonntagabend zum ersten Spiel der DFB-Pokalrunde gen Osten reisen, empfängt die U19 wenige Stunden zuvor bereits den Nachwuchs des Chemnitzer FC. Dann soll sich die intensive Vorbereitung der A-Jugend direkt auszahlen. "Wir haben in der Vorbereitung sehr gut gearbeitet", zeigt sich Trainer Daniel Petrowsky mit dem Verlauf des Sommers zufrieden. "Jetzt wollen wir positiv in die neue Saison starten." Los geht die Partie gegen den CFC um 12 Uhr an der Hagenbeckstraße.

Pit Reimers erwartet am Sonnabend ein knackiges Derby.
Pit Reimers erwartet am Sonnabend ein knackiges Derby.

U17: Stadtderby zum Auftakt

Auf die U17 wartet zum Start in die neue Saison der B-Junioren-Bundesliga direkt ein ganz besonderes Highlight: Am ersten Spieltag empfangen die Rothosen den FC St. Pauli an der Hagenbeckstraße. Nach sechs Wochen intensiver Vorbereitung inklusive eines mehrtägigen Trainingslagers in Hitzacker freut sich Trainer Pit Reimers nun auf das Kräftemessen mit dem Lokalrivalen. "Wir freuen uns, dass es endlich los geht! Gleich zum Auftakt ein Derby zu spielen, macht die Partie noch etwas besonderer", so der Fußball-Lehrer. Die Partie wird am Sonnabend um 12 Uhr an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage angepfiffen.