Zum Inhalt springen

U21 zieht auch in Havelse den Kürzeren

HSV II

09.09.19

U21 zieht auch in Havelse den Kürzeren

2:3 gegen den TSV - Rothosen rutschen durch vierte Niederlage in Serie in den Tabellenkeller.

Bereits nach zwei Zeigerumdrehungen musste die U21 am Sonntag in Havelse ihren Matchplan neu ausrichten: Beim TSV stand es nach 120 Sekunden schon 0:1 aus Sicht der Rothosen. Deniz Cicek vollendete den ersten Angriff der Gastgeber in die lange Ecke (2.). "Wir wollten von Beginn an wach sein, mussten so allerdings früh einem Rückstand hinterherrennen", haderte Trainer Hannes Drews mit der Anfangsphase des Spiels. In der Folgezeit sah der Fußballlehrer jedoch eine Mannschaft, die sich gegen den Rückstand wehrte und spielerisch gute Ansätze zeigte. "Was uns fehlte, war die Zielstrebigkeit im letzten Spielfelddrittel." Dennoch belohnte sich die U21 schließlich für die Mühen und konnte den Spielstand durch Julian Ulbricht egalisieren (26.). Die Freude darüber hielt allerdings nicht lange, da Yannik Jaeschke den TSV noch vor der Halbzeitpause in Führung brachte (36.). 

Der zweite Durchgang kam indes wilder daher, wie Hannes Drews nach Schlusspfiff befand. "Uns hat nach der Halbzeitpause die klare Struktur gefehlt, Havelse besaß die besseren Möglichkeiten und hat deshalb auch verdient gewonnen", zog der Cheftrainer ein Fazit. Der eingewechselte Gentrit Limani fand auf das zwischenzeitliche 3:1 durch Noah Plume (63.) zwar die passende Antwort (69.), die große Schlussoffensive aber blieb aus, sodass die U21 die Rückreise nach Hamburg ohne Punkte antreten musste. Durch die vierte Niederlage in Folge rutscht das Team in der Regionalliga Nord auf den 14. Tabellenplatz ab. Weiter geht es für die Mannschaft am kommenden Sonnabend an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage mit dem Duell gegen die U23 von Werder Bremen.

Havelse: Brandt - Schleef, Sonnenberg, Langfeld (90. Kani), Cicek (81. Damer), Jaeschke, Engelking, Meier (81. Rufidis), Plume, Tasky, Bremer

U21: Harr - Pinckert, Haut, Giese, Ambrosius, Kwame (83. Huber) - Geißen, Mohssen (67. Limani), Bukusu, Kabuya (67. Alidou), Ulbricht

Tore: 1:0 Cicek (2.), 1:1 Ulbricht (26.), 2:1 Jaeschke (36.), 3:1 Plume (63.), 3:2 Limani (69.)

Gelbe Karten: Bremer (9.), Schleef (58.), Rufidis (86.), Jaeschke (90.+2) / Haut (90.+2)