Zum Inhalt springen

Silvester-Botschaft 2017 Heribert Bruchhagen

Verein

31.12.17

Einen guten und gesunden Rutsch ins neue Jahr!

Zum Abschluss des Jahres und zum Start ins neue Jahr 2018 richtet der HSV-Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen einige Worte an alle HSVer und bedankt sich für die Unterstützung.

Liebe HSV-Fans,

wir alle haben ein ereignisreiches und zu großen Teilen nervenaufreibendes Jahr 2017 hinter uns. Der tollen Bundesliga-Aufholjagd im ersten Halbjahr, die unsere Mannschaft mit dem Klassenerhalt am letzten Spieltag krönen konnte, folgte ein vielversprechender Start in die aktuelle Bundesliga-Saison. Leider gab es nach den zwei Auftaktsiegen einen Einbruch, der uns wieder in die untere Tabellenregion geführt hat, wo wir uns seither im zähen Existenzkampf befinden und meiner Meinung nach auch bis zum Saisonende aufreiben werden und behaupten müssen.

Zuletzt wurde ich häufiger gefragt, warum es von mir keine rosigere Prognose gibt. Der Grund dafür ist einfach zu benennen: Ich bin Realist, kann den Spielplan und die Tabelle lesen. Schon nach der Bekanntgabe des Hinrundenspielplans ahnte ich seinerzeit, dass wir eine holprige Hinrunde erleben würden. Trotzdem bin ich zuversichtlich, dass wir unsere Ziele erreichen werden. Ich habe Vertrauen in die Arbeit unseres Sportdirektors Jens Todt, in das Wirken unseres Cheftrainers Markus Gisdol und in unsere Mannschaft, die in Teil zwei dieser Saison mehr Effizienz in die Spieltage einbringen muss.

Vielen von euch fällt ein weiteres Jahr Existenzkampf in der Bundesliga schwer. Es zerrt an den Nerven, mitunter raubt es einem sogar die Freude an eigentlich vorfreudig erwarteten Wochenenden. Ihr könnt aber sicher sein, dass wir uns der gefährlichen Tabellenlage, unserer Ausgangssituation und auch den Herausforderungen der kommenden Wochen und Monate bewusst sind. Wir wissen, dass es hart wird. Wir wissen, dass es anstrengend wird. Und wir wissen, dass wir den Klassenerhalt nur als Einheit erreichen werden. Dafür wollen und werden wir alles tun. Und zwar ab Montag, wenn wir uns ins Trainingslager nach Spanien begeben.

Ich möchte mich an dieser Stelle im Namen des HSV für eure Unterstützung, für euren Einsatz und vor allem für eure ungebrochene Treue bedanken. Viele von euch sind sehr leidgeprüft und werden im Alltag mit Hohn und Spott bedacht, wenn es um den HSV geht. Doch genau da liegt auch die große Stärke unseres Clubs: Wir geben nicht auf, wir halten zusammen und setzen uns zur Wehr.

Der HSV – das kann ich aufgrund der Erfahrungen meines ersten Jahres als Vorstandsvorsitzender guten Gewissens schreiben – ist kein Chaos-Club. Das lassen wir uns auch nicht einreden. Wir arbeiten in einer wettbewerbsfähigen Struktur und professionellen Organisation, haben viele inhaltliche Fortschritte gemacht und werden dies auch 2018 tun.

Genug gesagt, genug geschrieben. Nun wünsche ich euch einen guten und gesunden Rutsch ins Neue Jahr und uns allen eine erfolgreiche Rückserie 2017/18.

Heribert Bruchhagen