Zum Inhalt springen

Der HSV trauert um Siegfried "Siggi" Metack

Verein

30.11.17

Der HSV trauert um Siegfried "Siggi" Metack

Der langjährige Anhänger des Vereins aus Spremberg bei Cottbus, den alle nur liebevoll Siggi nannten, verstarb in der vergangenen Woche im Alter von nur 67 Jahren.

Der HSV trauert um Siegfried Metack. Der langjährige Anhänger des Vereins aus Spremberg bei Cottbus, den alle nur liebevoll Siggi nannten und der aufgrund seines originellen Bartes überall sofort erkannt wurde, verstarb in der vergangenen Woche im Alter von nur 67 Jahren.

Siggi entdeckte schon zu DDR-Zeiten seine Leidenschaft zum HSV und knüpfte durch den ehemaligen Zeugwart Willi Zschorsch erste Kontakte zum Verein. In den vergangenen Jahren war Metack stetiger Begleiter, vor allem bei internationalen Reisen und in Trainingslagern, bei denen er auch immer helfend zur Hand ging.

Unser aufrichtiges Beileid und tiefes Mitgefühl gilt der Familie, allen Freunden und Bekannten. Wir werden Siegfried Metack als einen leidenschaftlichen HSVer in ehrender Erinnerung behalten.