Zum Inhalt springen

Scouting-Leiter Benjamin Schmedes wechselt zum VfL Osnabrück

Verein

23.11.17

Scouting-Leiter Benjamin Schmedes wechselt zum VfL Osnabrück

Der 32-jährige übernimmt bei den Niedersachsen das Amt des Sportdirektors. 

Benjamin Schmedes, Leiter Scouting HSV, wechselt zum 1. Dezember 2017 zum Drittligisten VfL Osnabrück und übernimmt dort das Amt des Sportdirektors. Schmedes war seit Januar 2009 beim Hamburger SV in verschiedenen Positionen beschäftigt und seit November 2014 mit der Leitung des Scouting-Bereichs betraut. "Ich möchte mich bei den Vorständen Heribert Bruchhagen und Frank Wettstein sowie Sportchef Jens Todt sehr herzlich bedanken, dass sie meinem Wunsch einer vorzeitigen Vertragsauflösung entsprochen haben und mir diesen Schritt ermöglichen. Ich wünsche dem HSV mit seinen Fans, seinen Mitarbeitern sowie Mannschaft und Trainerteam für die Zukunft alles Gute und freue mich nun auf meine spannende neue Aufgabe beim VfL Osnabrück", erklärte Schmedes. "Wir bedauern es, Benjamin Schmedes ziehen lassen zu müssen, wollten ihn diesen Entwicklungsschritt in seiner Karriere aber nicht verwehren. Selbstverständlich wünschen wir ihm für seine Aufgabe alles Gute!", sagte Sportchef Jens Todt.