skip_navigation

1-Euro-Ticketspende

Neue Rekordsumme bei der 1-Euro-Ticketspende

Vor Beginn der Saison waren die HSV-Fans abermals dazu aufgerufen, ihr Herzensprojekt der diesjährigen 1-Euro-Ticketspende vorzuschlagen. In einem Online-Voting setzte sich schließlich das „Hamburger Zentrum für Kinder und Jugendliche in Trauer e.V.“ mit 44,66% der Stimmen durch und durfte sich somit über eine Spende am Ende der Saison freuen!

Große Augen machten die Vertreter des „Hamburger Zentrum für Kinder und Jugendliche in Trauer e. V.“, als sie den Scheck der 1-Euro-Ticketspende in den Händen hielten. 49.995,14 € - das ist ein neuer Rekord!! Sven Neuhaus, Projektleiter Hamburger Weg, übergab den Scheck im Rahmen der NDR 2 Fanshow, an das diesjährige Gewinnerprojekt und sorgte damit bei allen Beteiligten für Freude und große Dankbarkeit. 

Der Hamburger Weg bedankt sich bei allen HSV-Fans, für die tolle Spendenbereitschaft und auch das „Hamburger Zentrum für Kinder und Jugendliche in Trauer e.V.“ möchte die Gelegenheit nutzen und sich bei euch noch einmal explizit bedanken:

„Liebe HSV-Fans,

das ist einfach unfassbar! Dass wir eine Unterstützung in einer solchen Höhe bekommen, liegt nur an euch! Wenn man sich dann noch vorstellt, dass hinter jedem einzelnen Euro die Entscheidung eines Fans steht, eines konkreten Menschen also, dann ist es noch beeindruckender: So viele von euch unterstützen unsere Arbeit. Wir danken euch von ganzem Herzen! Jetzt können wir erst mal unbesorgt in die Zukunft blicken und weiterhin das tun, was hilfreich ist für Kinder und Jugendliche nach einem großen Verlust.

Ein großes Dankeschön geht natürlich auch an den HSV als großzügigen Mitförderer sowie insbesondere auch an die HSV-Stiftung „Der Hamburger Weg“ – dessen Team uns die ganze Saison lang so toll begleitet und super unterstützt hat!“

(Barbara Heling, Hamburger Zentrum für Kinder und Jugendliche in Trauer e. V.)