skip_navigation

Einblicke in das Tagebuch eines Balus:

„Heute habe ich mit Mogli Waffeln gebacken. Ich habe sie um halb zwei von der Schule abgeholt, sie hat sich sehr gefreut und hat mir erzählt, wie aufgeregt sie doch ist. Außerdem hat sie davon berichtet, dass ihr Vater nun auch 100% weiß, dass ich sie nachher nach Hause fahre. Also konnte ja nichts mehr schief gehen! Als Erstes habe ich mit Mogli die Mathe Hausaufgaben bearbeitet, denn heute Abend hätte sie dazu bestimmt nicht mehr Lust gehabt. Nachdem ich ihr die Aufgabe erläutert habe, hat sie alles alleine gemacht und vor allem sehr schnell! Danach hatte sie sich das Waffeln backen richtig verdient. Auch als wir den Waffelteig zubereitet haben, hat sie mich tatkräftig unterstützt. Heute Morgen bin ich extra nochmal losgefahren, um ganz viele Auswahlmöglichkeiten zum Belegen der Waffeln zu kaufen. Wir hatten also verschiedene Sorten Obst (Banane, Himbeeren, Blaubeeren, Kiwi), Schokolade und süße Soßen zur Verfügung und somit konnte Mogli auch wieder richtig kreativ werden. Nachdem wir uns satt gegessen hatten, haben wir uns noch gegenseitig Geschichten aus dem Buch „Ab ins Pferdeparadies!“ vorgelesen und anschließend den Inhalt reflektiert. Danach habe ich Mogli nach Hause gefahren und endlich mal die Stiefmutter kennengelernt. Wir freuen uns sehr auf nächste Woche, da findet nämlich das Weihnachtsdinner statt!“ (Milena, 23 Jahre).