Zum Inhalt springen

Inklusion

Die Aufgaben der Inklusionsbeauftragten

Inklusion bedeutet für uns das Schaffen einer (HSV-)Gemeinschaft, in der jeder Mensch akzeptiert wird und gleichberechtigt und selbstbestimmt an dieser teilhaben kann – unabhängig von eventuellen Behinderungen oder sonstigen individuellen Merkmalen. Die Hauptzielsetzung der Inklusionsbeauftragten besteht daher darin, im und um das Volksparkstadion herum Barrierefreiheit in jeglicher Form zu gewährleisten bzw. immer weiter zu entwickeln und zu fördern.

Für alle Interessierte haben wir einen Hörservice unserer Angebote zusammengestellt.


Tätigkeitsfelder
• Vorbereitung, Durchführung bzw. Begleitung der Heim- und Auswärtsspiele in Kooperation mit Stadionmanagement, Ordnungsdienst, dem Gastverein bzw. gastgebenden Verein und Polizei in folgenden Bereichen des Volksparkstadions
    – Rollipodeste hinter dem A-Rang der Südtribüne
    – Plätze für sehbehinderte HSV-Fans/Zuschauer in Block 3 samt Blindenreportage
    – Bereich der gehörlosen HSV-Fans in Block
    – Einlass an der Rampe am Stadioneingang Süd-Ost samt Parkplatz für Behinderte.
• Büro- und Sprechzeiten
• Veranstaltungen und Projekte (u.a. Fantalks, Inklusionsspieltag)
• Dialog mit Vertretern der unterschiedlichen Behindertengruppen über den "Ständigen Arbeitskreis Inklusion" (SAI)

Fragen & Antworten zum Thema Inklusion

Fragen und Antworten zum Thema Inklusion

Fragen zum Thema Inklusion
1. Wer kann ermäßigte Tickets erwerben?
Fans mit einem Behinderungsgrad ab 50 % können ermäßigte Tickets erwerben. Sie erhalten, je nach Gegner, ca. 20% Ermäßigung auf den Normalpreis. Es können ausschließlich Sitzplätze auf der Südtribüne A in den Blöcken 9-13A gebucht werden.
2. Wo befinden sich die Rollstuhlfahrerplätze?
Unsere Rollstuhlfahrerplätze befinden sich oberhalb des A-Rangs der Südtribüne. Pro Rollstuhlfahrerplatz erhält eine Begleitperson kostenfreien Zutritt. Bitte beachten Sie, dass kein Sitzplatzanspruch für die jeweilige Begleitperson besteht. Der Eingang zu den Rollstuhlplätzen erfolgt über die Rollstuhlrampe am Eingang Südost. Unsere HSV-Helfer in den roten Jacken stehen Ihnen bei jedem Heimspiel rund um das Volksparkstadion mit Rat und Tat zur Verfügung und begleiten Sie auch gerne zu Ihrem Platz.
3. Wo befinden sich die Sitzplätze der sehbeeinträchtigten Fans?
Für unsere sehbehinderten Fans stellen wir jedes Heimspiel bis zu 30 Plätze mit Live-Kommentar zur Verfügung. Die Plätze befinden sich im Block 3C. Die Begleitung zahlt ebenfalls den ermäßigten Preis. Die Sitzplätze sind mit einer Blindenreporteranlage verbunden, durch die das Spielgeschehen auditiv durch einen Kommentator verfolgt werden kann. Auf Wunsch kann die Begleitperson gerne die Reportage mitanhören.
4. Wo können Fans mit Behinderungen am besten parken?
Zu jedem Heimspiel steht Ihnen der Parkplatz "Gelb" je nach Auslastung zur Verfügung. Es stehen 70 Parkplätze zur Verfügung. Die Zuwegung findet von Parkplatz "Gelb" Richtung Campus zur Behindertenrampe statt. Bitte beachten Sie, dass aus Kapazitätsgründen ausschließlich jene Stadionbesucher, dei den Vermerk "aG" im Ausweis vorweisen, den Parkplatz nutzen können.
5. Wie erfolgt die Anfahrt?
Allgemeine Informationen zur Anfahrt finden Sie hier. Eine detailliertere Auskunft speziell für Menschen mit Behinderung finden Sie auf der Seite der Bundesliga-Stiftung.
6. Gibt es offizielle Fanclubs für Fans mit Behinderung?
Momentan gibt es drei Fanclubs für Fans mit Behinderung. „Die IGEL“ ist ein Fanclub für Fans mit seelischer und geistiger Behinderung. Die „HSV-Rollis“ setzen sich für alle Belange der Fans im Rollstuhl ein. Im „DEAF“ Fanclub sind hörbeeinträchtigte und gehörlose Fans organisiert.
7. Ich möchte dem HSV- Rolli Fanclub beitreten. Wer ist Ansprechperson?
Wer beitreten möchte oder einfach nur mehr über den Fanclub wissen möchte:
www.hsv-rollis.de/kontakt oder benutzt das Kontaktformular
Ansprechpartner ist der 1. Vorsitzende Olaf Kuzel
8. Ich möchte dem HSV- Deaf Fanclub beitreten. Wer ist Ansprechperson?
Wer beitreten möchte oder einfach nur mehr über den Fanclub wissen möchte:
hsv-deaf-fanclub.de
Ansprechpartner ist Holger Jegminat
9. Ich möchte dem Fanclub „Die IGEL“ beitreten. Wer ist Ansprechperson?
Ansprechperson ist Björn von Borstel: björn.von.borstel@specialolympics.de
10. Welche weiteren Angebote hat der HSV für Fans mit Behinderung?
Mitgliedschaftspersonen mit Schwerbehinderung (ab 50%) zahlen den ermäßigten Mitgliedsbeitrag von € 32,00 pro Jahr. Alle weiteren Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hierhier. Mittlerweile sind über 200 Rollstuhlsportlerinnen und Rollstuhlsportler in der Sparte "HSV-Rollstuhlsport" aktiv. Von einfachen Bewegungsspielen für Kinder über gemäßigte Freizeitgruppen bis zum paralympischen Spitzensport. www.hsv-rollstuhlsport.de
11. Wie kann ich dem SAI beitreten?
Der SAI freut sich über neue Mitglieder! Wer Interesse hat mitzumachen, kann sich gerne bei der Inklusionsbeauftragten melden: inklusionsbeauftragte@hsv.de