skip_navigation

Inklusion

18.05.20

Neues vom HSV

Regelmäßig gibt es hier aktuelle Neuigkeiten über den HSV in Leichter Sprache:


Die Bundesliga geht weiter

Vor Kurzem haben die Politiker wieder miteinander gesprochen.

Sie haben über die Corona-Regeln gesprochen.

Sie haben einige Regeln gelockert.

Zum Beispiel:

Alle Fussball-Vereine in der 1. und 2. Bundesliga dürfen wieder Fussball spielen.

Normalerweise kommen immer sehr viele Zuschauer in ein Fussball-Stadion.

Deshalb gelten besondere Regeln.

Zum Beispiel:

Zu den Fussball-Spielen dürfen keine Zuschauer kommen.

Und die Fussball-Spieler müssen viele Corona-Tests machen.


Der HSV spielt 2 zu 2 im ersten Spiel ohne Zuschauer

Der HSV hat am Sonntag-Mittag gegen Greuther Fürth gespielt.

Es war das 1. Spiel ohne Zuschauer in der Geschichte des HSV.

Es ist 2 zu 2 ausgegangen.

Das war sehr ärgerlich.

Was ist passiert?

Der HSV hat in der 1. Halb-Zeit ein Gegen-Tor bekommen.

Aber die Mannschaft vom HSV hat weiter gekämpft.

Kurz vor der Halbzeit-Pause hat dann Joel Pohjanpalo ein Tor geschossen.

Er hat das Tor mit dem Kopf erzielt.

Kurz nach der Halbzeit-Pause hat dann Jeremy Dudziak das 1 zu 2 geschossen.

Er hat nach einer langen Verletzung am Knie wieder mitspielen können.

Danach hat der HSV viele Chancen zum 1 zu 3 gehabt.

Aber leider keine genutzt.

Am Ende der Nachspiel-Zeit hat Greuther Fürth einen Eckball bekommen.

Greuther Fürth hat das 2 zu 2 geschossen.

Der HSV hat damit nur einen Punkt bekommen.

Das hat der Trainer gesagt:

  • Die Situation war für alle sehr ungewohnt.
  • Das späte Gegen-Tor war sehr ärgerlich.
  • Das tut weh.
  • Wir hätten ein 3. Tor schießen müssen.
  • Aber nach dem 1 zu 1 haben wir unsere Leistung verbessert.

Jetzt hat der HSV 45 Punkte.

Und ist in der Tabelle wieder auf dem 2. Platz. 

Bielefeld ist weiter Tabellen-Erster.


Nächstes Spiel: Arminia Bielefeld

Am 27. Spieltag spielt der HSV gegen Arminia Bielefeld.

Der HSV spielt zu Hause. 

Das bedeutet: Der HSV spielt in Hamburg, im Volksparkstadion.

Das Spiel findet am Sonntag statt.

Es beginnt um 13.30 Uhr.

Es ist ein besonderes Fußball-Spiel.

Weil der Tabellen-Erste gegen den Tabellen-Zweiten spielt.

Man nennt es: Spitzen-Spiel.

Das Spiel findet wieder ohne Zuschauer statt.