skip_navigation

Inklusion

01.12.20

Neues vom HSV

Regelmäßig gibt es hier aktuelle Neuigkeiten über den HSV in Leichter Sprache:


Der HSV hat gegen den 1. FC Heidenheim verloren

Der HSV hat am Sonntag gegen den 1. FC Heidenheim gespielt.

Der HSV hat 3 zu 2 verloren.

Dieser Fußball-Nachmittag war sehr ärgerlich.

Viele HSV-Fans waren unzufrieden und enttäuscht.

Auch die Mannschaft und der Trainer.

Was war passiert?

Der HSV hat in der 1. Halb-Zeit sehr gut gespielt.

Sie haben sogar 0 zu 2 geführt.

Sonny Kittel hat das 1. Tor geschossen.

Manuel Wintzheimer hat das Tor sehr gut vorbereitet.

Kurz danach hat Toni Leistner das 2. Tor geschossen.

Auch das Tor hat Manuel Wintzheimer vorbereitet.

Kurz vor dem Ende der 1. Halb-Zeit hat der 1. FC Heidenheim das 1 zu 2 geschossen.

Man nennt es: Anschluss-Tor.

Kurz danach hat Heidenheim dann noch das 2 zu 2 geschossen.

Man nennt es: Ausgleichs-Tor.

In der 2. Halb-Zeit hat der HSV dann nicht mehr gut gespielt.

Der HSV hat wenige Tor-Möglichkeiten gehabt.

In der Nachspiel-Zeit hat der Heidenheim-Stürmer Kühlwetter dann sogar das Sieg-Tor geschossen.

Der Trainer hat gesagt:

  • Alle sind enttäuscht.
  • Das fühlt sich nicht gut an.
  • Wir wollten besser spielen als in den letzten Spielen.
  • Die 1. Halb-Zeit war sehr gut.
  • Wir haben sogar 0 zu 2 geführt.
  • Heidenheim hat dann 2 Tore geschossen.
  • Wir wollten trotzdem gut und sicher weiterspielen.
  • In der 2. Halb- Zeit waren wir aber sehr unsicher.
  • Das 3. Tor darf nicht passieren.
  • Man kann es nicht erklären.
  • Das tut weh.
  • Jetzt müssen wir ruhig bleiben.
  • Und fleißig arbeiten.
  • Dann spielen wir wieder besser.

Bei dem Spiel waren wieder keine Zuschauer dabei.

Jetzt hat der HSV 17 Punkte.

Und ist in der Tabelle auf dem 2. Platz.


Nächstes Spiel: Hannover 96

Am 10. Spieltag spielt der HSV gegen Hannover 96.

Hannover ist eine Stadt in Niedersachsen.

Hannover steht in der Tabelle auf dem 14. Platz.

Das Spiel gegen Hannover 96 ist ein Nord-Duell.

Nord-Duell bedeutet:

2 Mannschaften aus dem Norden von Deutschland spielen gegeneinander.

Der HSV spielt zuhause.

Das bedeutet: Der HSV spielt in Hamburg, im Volksparkstadion.

Das Spiel findet am Sonnabend um 13 Uhr statt.

Das Spiel findet wieder ohne Zuschauer statt.

Deshalb gibt es am Spiel-Tag dieses Angebot im Internet:

www.hsv.de/news/hsvnetradio

Das ist das Radio vom HSV.

Hier beschreiben zwei Reporter das Spiel ganz genau.

Während es läuft.

Das heißt: live.

Und wird so gesprochen: leif.

Das ist das Ziel:

Die Zuhörer sollen sich das Spiel genau vorstellen können.

Man nennt es auch: Reportage.

Das wird so gesprochen: Reportahsche.

Es ist ein anderes Wort für Bericht.