skip_navigation

Sport

29.07.21

FREEKICK NACHBERICHT: EIDELSTEDT

Elf Teams, ca. 60 Spieler und vier Stunden Fußball pur. Beim Hamburger Weg Freekick in Eidelstedt gab es am Dienstag (27.07.) eine Menge zu sehen.

Nach dem erfolgreichen Start der Freekick-Reihe in Wilhelmsburg, erhielten Kids aus Eidelstedt am Dienstag die Möglichkeit, ihr fußballerisches Talent unter Beweis zu stellen. Ab 14 Uhr eröffnete die HSV-Stiftung „Der Hamburger Weg“ das zweite Freekick-Turnier der Sommerferien 2021 bei bestem Fußballwetter.  

Mit Beginn der Veranstaltung warteten ca. 60 Freizeitkicker bereits gespannt auf die Teambildung. Bei der Namensfindung der Mannschaften kam der internationale Spirit auf und es bildeten sich Teams wie, Italien, Portugal oder Deutschland. Aufgrund der verschiedenen Altersgruppen teilten die Übungsleiter Pawan und Hamed, das Turnier in zwei verschiedene Gruppen auf. Vier Mannschaften spielten bei den jungen Fußballern um den Sieg und sieben Teams kämpften bei den erfahrenen Spielern um den Titel. 

Während des Turniers sorgte Übungsleiter Pawan mit guter Musik für eine ausgelassene Stimmung neben dem Feld. In den Spielpausen wurden alle Kicker mit frischem Obst, Müsliriegeln und Getränken versorgt. Dabei wurde das Hygienekonzept der HSV-Stiftung von allen Teilnehmern und Zuschauern vorbildlich befolgt. 

Zum Abschluss des Freekicks erhielten alle jungen Freizeitfußballer ab 18:30 Uhr kleine Geschenke, wie Caps, Thermobecher oder Brotdosen, die die Hamburger Weg Partner und Förderer Audi, Floating Homes, q.beyond, REYHER, S-Bahn Hamburg und Telekom zur Verfügung stellten.

Ihr habt auch Lust am Freekick teilzunehmen? Dann kommt am Dienstag (03.08.) zum letzten Termin des Sommers nach Steilshoop (Gropiusring 42, 22309 Hamburg). 

Ab 14 Uhr erwartet euch ein buntes Rahmenprogramm. Also schaut vorbei – wir freuen uns auf euch!


Freekick Nachbericht: Wilhelmsburg

Nach einer langen Pause kam der Freekick endlich wieder zurück! Aufgrund der Corona-Pandemie musste das sommerliche Stiftungsprojekt für Kinder und Jugendliche leider ein Jahr aussetzen. Deshalb war es umso erfreulicher, dass am Dienstag (20.07.) der erste von insgesamt drei Freekick-Terminen im Wilhelmsburger Erlerring startete!

Lest hier unseren Nachbericht.