Zum Inhalt springen

Sport

Das grosse Hamburger Weg Freekick Finale

Freekick in the Dark Nachbericht

18 Teams, über 120 Teilnehmer sowie jede Menge Spass und Spannung! Zum Abschluss der Hamburger Märzferien kamen viele Kinder und Jugendliche zusammen, um noch einmal gemeinsam zu kicken und ein aufregendes Turnier zu erleben.

Lest hier unseren Nachbericht.


ZUM ABSCHLUSS DES HAMBURGER WEG FREEKICKS SPIELTEN MEHR ALS 100 KINDER UND JUGENDLICHE GEMEINSAM MIT MARCELL JANSEN, RODOLFO CARDOSO, SVEN NEUHAUS UND DEN BEACHSOCCER-SPIELERN VOM HSV E.V. IM WILHELMSBURGER INSELPARK EIN KLEINES FUSSBALLTURNIER AUS.

Strahlender Sonnenschein, aufgewirbelter Sand und lautes Kinderlachen – beim Finale des Hamburger Weg Freekicks ging es heiß her. Mehr als 100 Kinder und Jugendliche nutzten am Dienstag (30. August) die Gelegenheit, sich noch einmal bei bestem Hamburger Wetter so richtig auszutoben, bevor die Schule wieder losgeht und zeigten damit noch einmal eindrucksvoll, was die Veranstaltungsreihe ausmachte.

 

Die HSV-Stiftung „Der Hamburger Weg“ veranstaltete während der schulfreien Zeit an verschiedenen Standorten in sozial schwächeren Gebieten kleine Fußballturniere, bei denen jeder herzlich willkommen war. Ziel war es, auch Kindern und Jugendlichen, die nicht verreist waren, ein tolles Ferienprogramm zu bieten, das zur sportlichen Aktivität an der frischen Luft anregt. Insgesamt mehr als 600 Kinder nutzten das Sportangebot des Hamburger Weges. „Wir freuen uns sehr darüber, dass der Hamburger Weg Freekick von den Kindern und Jugendlichen so gut angenommen wurde. Wir konnten für Hamburgs Nachwuchs ein zusätzliches Sommerferien-Highlight schaffen und gleichzeitig den Zusammenhalt zwischen den Kindern und Jugendlichen in ihren Stadtvierteln stärken,“ erklärte Stefan Wagner, Geschäftsführer der HSV-Stiftung „Der Hamburger Weg“, zufrieden.


Insgesamt sechs Wochen lang ging es einmal pro Woche in verschiedenen Stadtvierteln Hamburgs auf den Bolzplätzen der SAGA GWG zur Sache. Zum Abschluss der Sommerferien fand gestern nun das große Freekick-Finale statt, bei dem sich auch das Wetter einmal mehr von seiner besten Seite zeigte. Mehr als 100 Kinder und Jugendliche schauten am Inselpark in Wilhelmsburg vorbei. Während beim Fußballspielen ungeahnte Talente zum Vorschein kamen, konnten die Kids an der Schussgeschwindigkeitsanlage testen, wie viel Kraft hinter ihrem Schuss steckt, oder einfach in der aufgebauten Lounge-Ecke bei Musik entspannen. Auch für Wasser und Snacks war gesorgt, sodass den sportlichen Aktivitäten nichts im Wege stand.

Als ganz besonderes Highlight für die jungen Fußballspieler kickten die Ex-HSV-Profis Marcell Jansen, Rodolfo Cardoso und Sven Neuhaus auf dem Beachsoccer-Platz mit und unterstützten die Teams mit ihrem Können. „Ich habe selber auf der Straße das Fußballspielen gelernt - nach der Schule mit Kumpels auf dem Hartplatz mit Handballtoren. Deshalb ist so etwas wichtig als Anlaufstelle, die wir hier bieten mit dem Hamburger Weg als Freekick Aktion. Daher ist es auch für mich eine emotionale Sache“, erklärte Marcell Jansen in einer kurzen Verschnaufpause zwischen den Fußballspielen.


Auch Sven Neuhaus, Projektmanager beim Hamburger Weg, zeigte sich überzeugt von dem Projekt: „Begeisternder Fußball, viele glückliche Kinder und Sonne satt bei jedem Hamburger Weg Freekick – so eine Veranstaltung hätte ich mir als kleiner Junge auch vor der Haustür gewünscht.“

Aber nicht nur die Ex-Profis zeigten auf dem Platz wo der Hammer hängt. Auch die Beachsoccer-Mannschaft des HSV e. V. stand den jungen Fußballern mit vielen Tipps und Tricks zur Seite.

Etwas erschöpft aber glücklich und zufrieden verließen die Kinder und Jugendlichen gegen 18 Uhr den Inselpark. Als besondere Erinnerung an den Tag wurden noch kleine Überraschungen verteilt. Ein gelungener Abschluss eines tollen Projektes.


Langweilige Fernsehabende in den Ferien? Damit ist jetzt Schluss! Der Hamburger Weg liefert euch Freitagabends eine sportliche Abwechslung.

Informiert euch hier über den Hamburger Weg "Freekick in the Dark".


Soziales (Kopie 1)

Sport (Kopie 1)

Kontakt HH-WEG

Kontakt zum Hamburger Weg

Die HSV-Stiftung "Der Hamburger Weg"
Sylvesterallee 7
22525 Hamburg

Telefon: 040 4155-2929
Fax: 040 4155-1034

E-Mail: der-hamburger-weg@hsv.de