skip_navigation

Fußballschule

02.09.22

Bei der Fussballschule in den Fokus gespielt

Die Spieler für die diesjährigen Talenttrainings der HSV-Fussballschule sind bereits gescoutet und am 12. September geht es los. Gesichtet wurden die talentierten Nachwuchskicker im Voraus bei den Camps und wöchentlichen Trainings der Fussballschule.

Auf dem Kunstrasen direkt neben dem Volksparkstadion war die Entschlossenheit einiger Jungs und Deerns förmlich zu spüren, als sie unter den kritischen Blicken der HSV-Scouts ihr Können am Ball zeigten.

Denn: Am vergangenen Wochenende (27./28. August) konnten Nachwuchskicker, die in den Camps und wöchentlichen Trainings der Fußballschule aufgefallen waren, erneut auf sich aufmerksam machen.

Das Ziel: Aus der Gruppe von rund 400 Spielern hervorstechen und das Ticket für die diesjährigen Talenttrainings der HSV-Fußballschule lösen. 

Insgesamt sahen die Scouts bei den Sieben- bis Elfjährigen ein sehr gutes Niveau auf dem Trainingsplatz, das sich vor allem in den Bewegungsabläufen zeigte. Die Spieler in den Altersklassen U8/U9 und U10/U11, die sich besonders abhoben, wurden für die regelmäßigen Talenttrainings der HSV-Fußballschule eingeladen.

Ab dem 12. September findet das Talenttraining an sechs Standorten in und um Hamburg statt. Über zehn Termine wird dann intensiv trainiert und am fußballerischen Potenzial der Nachwuchskicker gefeilt, um ihr Fußballspiel auf das nächste Level zu heben.  

Bei vielen fußballbegeisterten Kids ist der Traum von einer Karriere als Fußballer groß und mit der HSV-Fußballschule kommt man diesem einen Schritt näher. Wer auch einmal bei einem Talenttraining aufdribbeln möchte, sollte sich für die Trainingscamps und wöchentlichen Trainings der Fußballschule anmelden, denn dort werden die Teilnehmer gesichtet und anschließend eingeladen.

Hier geht es zu den Camp-Terminen im Herbst.

Hier geht es zu den wöchentlichen Trainings.