Zum Inhalt springen

"HSV goes KiTa": Hermann macht die 100 voll!

HSV goes KiTa

31.05.19

"HSV goes KiTa": Hermann macht die 100 voll!

Mit dem Projekt „HSV goes KiTa“ haben der HSV und Dino Hermann eine tolle Erfolgsgeschichte geschrieben.

Am Anfang war es nur eine lustige Idee, mittlerweile aber ist sie ein riesengroßer Erfolg: Die Kinder-Aktion „HSV goes KiTa“. Denn unmittelbar neben dem Volksparkstadion, angrenzend an die Trainingsplätze der HSV-Profis, liegt die „KiTa im Volkspark“, der Dino Hermann Ende 2017 als guter und lieber Nachbar einfach mal einen kleinen Besuch abstattete. Gerade war sein erstes eigenes Buch herausgekommen mit bunten, lustigen und spannenden Kurzgeschichten rund um seine HSV-Abenteuer – und das wollte das HSV-Maskottchen den Kita-Kids vorstellen. Gesagt, getan. Und dieser Vormittag hinterließ Eindruck, sowohl bei den Kindern als auch beim Dino. Gemeinsam hatten sie so viel Spaß und eine so tolle Zeit, dass daraus die Idee entstand: Hermann könnte doch vielleicht öfter mal den Kindern in den KiTas in Hamburg und Umgebung einen kleinen Besuch abstatten, um ihnen aus seinem Buch vorzulesen, mit ihnen zu seinem Song „Du bist der HSV“ zu tanzen und ganz viel zu toben und zu kuscheln. „HSV goes KiTa“ war geboren.

Nach einigen Monaten Planung und Organisation kam das Projekt Ende 2018 richtig ins Rollen. 89 Kindergärten und Kindertagesstätten hat Dino Hermann seitdem besucht, 61 in Hamburg, 20 in Schleswig-Holstein und acht in Niedersachsen. Insgesamt wurden so rund 5.000 Kinder besucht und bespaßt. Und es sollen noch mehr dazukommen, denn bis zu den Sommerferien will Hermann die 100 Kitas vollmachen und damit dem Projekt „HSV goes KiTa“ die Krone aufsetzen. Doch der 100. KiTa-Besuch wird sicherlich nicht der letzte gewesen sein, also haltet Augen und Ohren offen, wann und wo der Dino in der neuen Saison bei den Kleinsten vorbeischaut. Hermann freut sich auf euch!