skip_navigation

Training

Entscheidungstraining

Fußball ist ein Spiel der Entscheidungen. Torschuss oder Pass? Dribbling oder Flanke? Jeder Spieler steht häufig vor solchen Entscheidungen und muss innerhalb von Sekunden die richtige Wahl treffen. Daher gehört das Entscheidungstraining zu einem elementaren Baustein im Kindertraining.

Trainieren lässt sich Das Entscheidungsverhalten lässt sich sehr gut in Überzahlspielen, wie zum Beispiel im Zwei-gegen-eins, trainieren. Der ballführende Spieler muss dabei entscheiden, ob er den Ball abspielt oder das Dribbling sucht. Der Mitspieler muss entscheiden, wo er sich anbietet, um anspielbar zu sein und der Verteidiger muss abwägen, ob er den ballführenden Spieler attackiert oder verzögert.

Jeder Spieler muss also in kürzester Zeit Entscheidungen treffen, die zudem das Entscheidungsverhalten der anderen Spieler beeinflussen (Aktion-Reaktion-Prinzip). Durch ständiges Wiederholen solcher Spielsituationen in unterschiedlichen Positionen, kann das Entscheidungsverhalten der Spieler trainiert werden.

Beispiel für Entscheidungstraining 1

Beispiel für Entscheidungstraining 2

Datenschutz-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um dir ein optimales HSV-Website-Erlebnis zu bieten. Wenn du uns per Klick auf „Alles zustimmen“ dein Einverständnis gibst, verarbeiten wir Daten zum Zwecke der Analyse und Personalisierung. Dieses Einverständnis kannst du jederzeit widerrufen oder über „Speichern“ eine eingeschränkte Auswahl treffen.

Notwendig

Diese Stufe ermöglicht grundlegende Funktionen der HSV-Webseite und ist für die einwandfreie Darstellung unserer Webseite erforderlich

Analyse

Mit dem Zulassen dieser Stufe hilfst du uns dabei, unsere HSV-Webseite mittels anonymisierter Daten zu analysieren und zu verbessern.

Personalisierung

Mit dieser Einstellung ermöglichst du uns, dir passende HSV-Produkte und Werbeanzeigen vorzuschlagen.

Weitere Informationen findest du in unseren DATENSCHUTZHINWEISEN