Zum Inhalt springen

Gino van den Berg wechselt an die Elbe

HSV II

28.06.17

Hamburger SV holt Gino van den Berg an die Elbe

Der 20-Jährige kommt aus der zweiten Mannschaft von Borussia Mönchengladbach zum HSV. 

Gino van den Berg ist eine Rothose. Der 20-jährige Niederländer wechselt von Borussia Mönchengladbach II in den Volkspark. Dort ist der Innenverteidiger für die U21 vorgesehen. Sechs Jahre spielte van den Berg für die Fohlen, im Nachwuchsleistungszentrum der Gladbacher übersprang er damals die U16. 2015 absolvierte der in Venlo geborene Niederländer mit der U19 der Borussia fünf Partien in der Eurpean Youth League. „Wir freuen uns, dass wir mit Gino einen jungen, aber dennoch erfahrenen Mann für uns gewinnen konnten“, sagt Dr. Dieter Gudel, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums beim HSV. „Ich freue mich sehr, beim HSV eine neue Herausforderung angehen zu können. Die Voraussetzungen in Hamburg sind optimal, um erfolgreich Fußball spielen zu können“, sagt van den Berg. Bei der Mannschaft von U21-Trainer Christian Titz ist van den Berg nach Moritz-Broni Kwarteng, Fabian Gmeiner, Matti Steinmann und Henrik Giese der fünfte externe Neue.