Zum Inhalt springen

Dirk Kunert verlässt den Hamburger SV zum Saisonende

HSV II

17.03.17

Dirk Kunert verlässt den Hamburger SV zum Saisonende

Ein Nachfolger steht noch nicht fest - Interne Lösung wird angestrebt 

Dirk Kunert wird die U21 des HSV nicht über das Saisonende hinaus als Trainer betreuen. Darauf verständigten sich die Rothosen und der 49-Jährige. Der gebürtige Berliner war zu dieser Spielzeit zum HSV gekommen. Unter ihm holte der Bundesligadino in 23 Regionalliga-Spielen bislang 35 Punkte. Damit steht die HSV-Zwote aktuell auf Rang sechs. „Wir danken Dirk für seine Arbeit. Wir sind uns sicher, dass er auch die restlichen Spiele erfolgreich gestalten wird“, so Bernhard Peters, Direktor Sport beim HSV. 

Dirk Kunert wird den HSV nach genau einem Jahr wieder verlassen.
Dirk Kunert wird den HSV nach genau einem Jahr wieder verlassen.

Über die Nachfolgeregelungen soll zeitnah entschieden werden 

„Wir spielen bisher eine gute Saison und ich möchte auch bis zum Schluss das Maximum aus der Mannschaft herausholen“, sagt Kunert, der 2013 mit der U19 des VfL Wolfsburg die Deutsche Meisterschaft feiern konnte. Wer Kunerts Nachfolge beim HSV antreten wird, ist noch nicht endgültig beschlossen. Es wird aber eine interne Lösung angestrebt. „Es ist von Vorteil, wenn ein Trainer die Spieler und Spielprinzipien des Vereins bestens kennt“, sagt Peters. Über die Nachfolgeregelungen soll zeitnah entschieden werden.