Zum Inhalt springen

U15 feiert Vize-Meisterschaft

Nachwuchs

11.06.18

U15 feiert Vize-Meisterschaft

Die U15 sichert sich mit einem Sieg am letzten Spieltag den Vize-Titel und auch die U16 verabschiedet sich mit einem Erfolg aus der Saison.

VfB Lübeck – U16 | 1:5 | 26. Spieltag, B-Junioren-Regionalliga

Die U16 hat sich am vergangenen Wochenende mit einem Sieg aus der Saison verabschiedet. Das Team von Trainer Bastian Reinhardt bezwang im letzten Saisonspiel den VfB Lübeck mit 5:1. Nachdem Robin Velasco die U16 in Führung gebracht hatte (31.), erhöhte Djavid Abdullatif mit einem Doppelpack (37./39.) auf 3:0 noch vor der Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel machte der HSV da weiter, wo er aufgehört hat. Paul Knacke erzielte das 4:0 (63.) und sorgte für eindeutige Verhältnisse. "Die Jungs haben das im letzten Saisonspiel richtig gut gemacht. Wir waren vor dem Tor sehr effektiv", lobte U16-Coach Reinhardt. Nach dem Anschlusstreffer durch Lübecks Levent Meydaner (75.) setzte U16-Kapitän Emanuel Mirchev mit seinem Tor den Deckel auf die Partie (80.). Der HSV schließt die Saison damit auf dem siebten Tabellenplatz in der B-Junioren-Regionalliga ab.    

Tore: 0:1 Robin Velasco (31.), 0:2 Djavid Abdullatif (37.), 0:3 Djavid Abdullatif (39.), 0:4 Paul Knacke (63.), 1:4 Levent Meydaner (75.), 1:5 Emanuel Mirchev (80.)

TuSpo Surheide – U15 | 1:3 | 22. Spieltag, C-Junioren-Regionalliga

Großer Jubel bei der U15. Was für ein Abschluss einer tollen Saison. Nachdem sich die U15-Rothosen unter der Woche bereits mit dem Sieg über den Niendorfer TSV (4:0) zum Pokalsieger krönte, konnte die Mannschaft von Trainer Tobias Kurbjuweit am vergangenen Wochenende den nächsten Erfolg bejubeln. Im letzten Saisonspiel der C-Junioren-Regionalliga gewann der HSV auswärts beim TuSpo Surheide mit 3:1. Dabei drehte die U15 einen 0:1-Rückstand und holte sich am Ende die drei Punkte. Für die Kurbjuweit-Jungs war es der fünfte Sieg in Folge. "So eine Serie hatten wir in der gesamten Saison nicht. Die Jungs haben das jetzt zum Ende richtig gut gemacht", lobte der U15-Coach. Mit diesem Sieg sicherten sich die Rothosen auch zweiten Platz in der Abschlusstabelle, der gleichbedeutend mit dem Vize-Titel in dieser Altersklasse ist. "Wir geben die Jungs jetzt guten Gewissens die U16 ab. Wir haben versucht, sie bestmöglich auf die U16 vorzubereiten. Ob das geklappt hat, wird sich zeigen", blick Kurbjuweit voraus. 

U13 | Turnier in Lunteren | 1. Platz

Mehr als würdig hat die U13 den HSV beim Rabobank-Turnier in Lunteren vertreten. Die Mannschaft von Trainer Lennart Gudella spielte sich bis ins Finale und ließ dort auch keine Zweifel am verdienten Turniersieg. Mit 6:1 besiegten die Rothosen Finalgegner Royal Antwerpen. Schon morgen können die Hamburger ihre Leistung aus Lunteren bestätigen. Um 18:30 spielen die Gudella-Jungs im siebten Spieltag der D-Junioren-Bezirksliga gegen den Wedeler TSV (Ulzburger Straße). 

U12 - SVNA | 2:1 | 6. Spieltag, D-Junioren Bezirksliga

Das war ein knappes Ding. Mit 2:1 konnte die U12 des HSV gegen den SV Nettelnburg/Allermöhe gewinnen. Für die Nettelnburger war es im fünften Bezirksligaspiel die erste Niederlage. Die Jungs von HSV-Trainer Tim Reddersen konnten hingegen den vierten Sieg im vierten Spiel einfahren. Allerdings mussten die Rothosen beim 2:1 ihren ersten Gegentreffer hinnehmen.

Glückliche Gesichter überall: Die U13 nach dem Turniersieg in Lunteren.
Glückliche Gesichter überall: Die U13 nach dem Turniersieg in Lunteren.