Zum Inhalt springen

U14 zaubert in der Halle

Nachwuchs

11.12.18

U14 zaubert in der Halle

Während die U14 und die U13 in der Halle erfolgreich waren, musste sich die U15 noch auf Rasen geschlagen geben.

Eintracht Braunschweig – U15 | 4:1 | 12. Spieltag, C-Junioren-Regionalliga

Eine bittere Niederlage musste die U15 des HSV hinnehmen. Bei Eintracht Braunschweig verloren die U15-Rothosen deutlich mit 1:4. Obwohl die Kurbjuweit-Jungs bereits nach 13 Spielminuten in Führung gingen, hielt dieser Ein-Tore-Vorsprung nicht lange. Noch vor der Pause drehte die Eintracht das Spiel zu ihren Gunsten auf 2:1. Auch im zweiten Durchgang nutzen die Hausherren ihre Möglichkeiten und erzielten zwei weitere Treffer. In diesem Spiel gab es dementsprechend nicht viel mitzunehmen für die U15. Jetzt gilt es, den Mund abzuputzen und weiter an sich zu arbeiten. Der HSV bleibt auch trotz dieser Niederlage auf dem vierten Tabellenplatz der C-Junioren-Regionalliga.

U14 | 1. Platz | KSN-VGH Junior-Cup

Eine tolle Leistung zeigte die U14 beim diesjährigen KSN-VGH Junior-Cup. Beim Hallenturnier in Northeim holte der HSV den Turniersieg. Nach den Siegen in der Vorrunde gegen Rot-Weiß Erfurt (2:0), FC St. Pauli (5:1), Hannover 96 (4:0), SV Sandhausen (2:0) und Fortuna Köln (3:1), zwei Unentschieden gegen den FSV Mainz 05 (3:3) und 1. FC Kaiserslautern (1:1) sowie zwei Niederlagen gegen Werder Bremen und VfB Stuttgart (jeweils 0:1) trat die Mannschaft von Trainer Florian Wolff im Halbfinale ein weiteres Mal gegen die Stuttgarter an. In der K.o.-Runde fanden die Rothosen dann durch einen 2:1-Erfolg das bessere Ende für sich und zogen ins Finale ein. Dort wartete Hannover 96, gegen die der HSV bereits in der Vorrunde gewonnen hatte. Mit viel Leidenschaft und letzter Kraft gelang den Hamburgern abermals ein Erfolg über die Niedersachsen. Nach dem 3:0 kannte der Jubel keine Grenzen.

U13 | 3. Platz, 1. KUKA Junior-Cup 

Es reichte zwar nicht für den Turniersieg, aber am Ende landete der HSV auf einem starken dritten Platz beim 1. KUKA Junior-Cup in Elsenfeld. Im Spiel um Platz drei siegten die Rothosen gegen die Altersgenossen von RB Leipzig mit 2:0. Zuvor verloren sie das erste Halbfinale nach zwischenzeitlicher Führung noch mit 1:2 gegen den FC Basel.

U12 | Vorrunde, JOMA Hallencup

Für die U12 des HSV lief es beim JOMA Hallencup 2018 nicht so rund. Nachdem die ersten drei Gruppenspiele gegen Fortuna Düsseldorf (0:2), VfL Theesen (0:2) und JFV Calenberger Land (0:1) allesamt verloren gingen, gelang im vierten Spiel immerhin noch ein 3:3 gegen den SC Paderborn. Für den Einzug in die nächste Runde reichte es letztendlich aber nicht. Den Turniersieg sicherte sich Dynamo Dresden, die im Finale Hannover 96 mit 3:2 schlugen. In der Hallenrunde lief es für die Hamburger dafür etwas besser. Gegen den SV Blankenese holten sich die Rösel-Jungs einen 4:1-Sieg. Dafür unterlagen die Rothosen aber dem SV Eidelstedt mit 0:1.