Zum Inhalt springen

Pokal-Highlight für die U19

Nachwuchs

15.05.19

Pokal-Highlight für die U19

Die A-Junioren kämpfen im Stadtduell gegen den FC St. Pauli um den Einzug ins Finale des Verbandspokals.

Die Ligasaison haben die U19-Junioren am vergangenen Wochenende mit einem 4:0-Erfolg beim TSV Niendorf erfolgreich beendet, nun folgt die Kür im Pokal: Am heutigen Mittwoch treffen die Rothosen im Halbfinale des Verbandspokals auf den FC St. Pauli. Im Stadtduell, das um 18.30 Uhr an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage angepfiffen wird, fordert die Mannschaft von Daniel Petrowsky den amtierenden Pokalsieger heraus.

"Die Möglichkeit, im Pokal noch etwas erreichen zu können, war für mein Team auch in den letzten schwierigen Ligawochen immer ein großer Ansporn. Wir wollten dieses Spiel unbedingt und sind froh, dass es jetzt soweit ist", blickt Petrowsky dem Highlight-Spiel gespannt entgegen. Nachdem sich seine Mannschaft mit einem souveränen Sieg aus der Ligaspielzeit verabschiedet hat, will sie nun im Pokal nachlegen. "Wir haben in den letzten Spielen im Pokal und auch gegen Niendorf in der Liga gute Leistungen gezeigt. Diese Energie gilt es jetzt zu bündeln und mitzunehmen in das Derby." Der Trainer setzt dabei auf die Geschlossenheit seiner Mannschaft. "Jeder muss bereit sein, alles für die Mannschaft zu geben."

Die Kiezkicker, die wie die Rothosen im Achtelfinale in den Pokal eingestiegen sind, schlugen zunächst den Walddörfer SV deutlich mit 12:1, ehe sie sich mit einem 3:2-Sieg gegen Niendorf für das Halbfinale qualifizierten. Der Sieger der Partie trifft im Finale am kommenden Mittwoch auf den Eimsbütteler TV, der sich gestern im ersten Semifinale gegen Union Tornesch durchsetzen konnte (5:0).