Zum Inhalt springen

Gute, alte Bekannte

Nachwuchs

30.11.18

Gute, alte Bekannte

U19 trifft auf geballte HSV-Erfahrung, U17 hofft auf eine Fortsetzung ihrer Campus-Serie und U16 möchte den sechsten Auswärtssieg in Folge.

Am Sonnabend kommt es in der A-Junioren-Bundesliga zu einem kleinen Klassentreffen. Die U19 des Hamburger SV empfängt den Niendorfer TSV um 12 Uhr am HSV-Campus. Und mit Arian Khodabakhshian, Justin Jaeger, Hendrik Müller, Jephtah Asare und Oguzhan Masacli spielen gleich vier Jungs für den NTSV, die in der vergangenen Saison noch in der U17 der Rothosen kickten. Insgesamt neun Jungs in Niendorf haben eine HSV-Vergangenheit. Man kennt sich also. Die U19 von Trainer Daniel Petrowsky möchte dieses Klassentreffen nutzen, um wieder an die oberen Plätze heranzurücken. Nach dem 0:2 gegen Werder Bremen stehen die Rothosen auf Rang sieben. „Wir wollen die nächsten beiden Spiele erfolgreich gestalten, damit wir mit einem guten Gefühl in die Winterpause gehen können“, sagt Petrowsky. Die Voraussetzungen sprechen für die HSV-Jungs, die alle Spiele gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte gewinnen konnten. Niendorf steht auf Tabellenplatz elf.

Einen Platz schlechter platziert ist die B-Jugend von Holstein Kiel in der B-Junioren-Bundesliga. Kommender Gegner der U17 des Hamburger SV. Um 13 Uhr wird die Partie am Sonntag angepfiffen. Austragungsort ist der HSV-Campus. Zweimal spielte die U17 in dieser Saison bislang auf der Anlage am Volksparkstadion, beide Mal mit einem positiven Ausgang. Gegen den Chemnitzer FC gab es einen 2:0-Sieg, gegen den SV Werder Bremen einen 2:1-Derbyerfolg. Dem dritten Erfolg am HSV-Campus steht also nichts im Weg.

Die U16 muss hingegen am Sonnabend in die Ferne reisen und zwar ins Emsland. Um 14 Uhr spielen die Rothosen beim JLZ Emsland im SV Meppen. Das Jugendleistungszentrum ist ein Zusammenschluss mehrerer Vereine und Bildungsträger, mit dem Ziel den Junioren-Fußball im Emsland zu stärken. Im Moment tut sich das JLZ in der B-Junioren-Regionalliga schwer. Auf Rang zwölf steht das Team von Trainer Michael Wester und damit auf einem der vier Abstiegsränge. Die U16 des HSV ist an der anderen Seite der Tabelle zu finden, aktuell sind die Rothosen mit acht Siegen, zwei Remis und einer Niederlage Tabellenführer. Kann die Mannschaft von Bastian Reinhardt auch die Partie im Emsland gewinnen, ist es der sechste Auswärtssieg in Folge. Eine beeindruckende Bilanz.

Team Datum/Uhrzeit Begegnung Ort
U19 01.12.18/12:00 Uhr 13. Spieltag, A-Junioren-Bundesliga Niendorfer TSV HSV-Campus
U17 02.12.18/13:00 Uhr 15. Spieltag, B-Bundesliga Holstein Kiel HSV-Campus
U16 01.12.18/14:00 Uhr 12. Spieltag, B-Regionalliga JLZ Emsland Lathener Straße 15a, Meppen