Zum Inhalt springen

HSV und Coca-Cola verlängern Partnerschaft

Verein

10.04.19

HSV und Coca-Cola verlängern Partnerschaft

Der HSV und Coca-Cola gehen gemeinsam in die Verlängerung und setzen die seit 2013 bestehende Partnerschaft fort. Bis zum Ende der Saison 2021/2022 bleibt der Getränkehersteller Supplier des HSV.

Der HSV und die Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH (kurz: Coca-Cola) führen ihre Partnerschaft fort, bis mindestens 2022 bleibt Coca Cola Supplier des Hamburger SV. Beide Seiten freuen sich über die um drei Jahre verlängerte Partnerschaft (v.l.): Laura Oebel (Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH, Manager Sport Marketing & Prestige Accounts), Henning Bindzus (HSV Fußball AG, Direktor Business Relations und Marke) und Andreas Laub (Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH, Head of Customer Relations).

"Wir freuen uns sehr, unsere erfolgreiche Partnerschaft mit der Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH erneut zu verlängern. Den Marktführer aus dem Bereich alkoholfreier Getränke an unserer Seite zu haben, macht uns stolz", erklärt Henning Bindzus, Direktor Business Relations & Marke beim HSV, "daher stellen wir Coca-Cola weiterhin maßgeschneiderte Kommunikationsleistungen zur wirksamen Zielgruppenansprache in Norddeutschland bereit." Neben zahlreichen Präsenzen im Mannschaftsumfeld hat Coca-Cola weiterhin ein exklusives Ausschank- und Lieferrecht für die Public- und VIP-Bereiche im Volksparkstadion. Außerdem setzt Coca-Cola im Rahmen der Kooperation verschiedene "Money-Can’t-Buy"-Erlebnisse für HSV-Fans um, wie zum Beispiel außergewöhnliche "Meet & Greets" mit Spielern. Und auch Coca-Cola zeigt sich erfreut: "Wir freuen uns darauf, dem Hamburger SV auch weiterhin als Partner zur Seite zu stehen", sagt Andreas Laub, Head of Customer Relations von Coca-Cola. "Ich wünsche den Spielern, Trainer Hannes Wolf und allen HSV-Anhängern eine erfolgreiche Saison."