Zum Inhalt springen

DFB-Pokal Viertelfinale

DFB-Pokal

09.02.17

DFB-Pokal: HSV trifft im Viertelfinale zuhause auf Gladbach

Am 28. Februar oder 1. März wird der HSV im Viertelfinale des DFB-Pokals erneut ein Heimspiel austragen. Mark Forster loste den Rothosen Borussia Mönchengladbach zu.

Der HSV trifft im Viertelfinale des DFB-Pokals auf Borussia Mönchengladbach. Und das Gute: Die Rothosen haben erneut Heimrecht. Das ergab die Auslosung am Mittwochabend (8. Februar) im Rahmen des Sportschau Clubs. Als Losfee agierte in diesem Fall Sänger Mark Forster, der dem Team von Trainer Markus Gisdol damit das zweite Heimspiel in Folge im Volksparkstadion bescherte. „Wir sind mit dem Viertelfinallos durchaus zufrieden. Zwar ist Borussia Mönchengladbach ein schwerer Gegner, aber wir haben ein Heimspiel, freuen uns daher auf eine volle Hütte und einen tollen Pokalabend mit unseren Fans“, sagt Sportchef Jens Todt zur Auslosung.

Borussia Mönchengladbach setzte sich in der ersten Runde bei Drochtersen/Assel knapp mit 1:0 durch, schlug dann zuhause den VfB Stuttgart mit 2:0 und gewann mit dem gleichen Ergebnis im Achtelfinale gestern bei Zweitligist Greuther Fürth.

Die Viertelfinalbegegnungen des DFB-Pokals werden unter der Woche am 28. Februar oder 1. März 2017 ausgetragen. Die genaue Terminierung und auch der Starttermin des Vorverkaufs folgt.

Die Termine in der Übersicht:

RundeDatum
Viertelfinale Di. 28.02./ Mi. 01.03.2017
HalbfinaleDi. 25.04. / Mi. 26.04.2017
Finale in Berlin Sa. 27.05.2017