Zum Inhalt springen

Besondere Sicherheitsmaßnahmen zum Heimspiel gegen Mainz

Saison

26.02.18

Besondere Sicherheitsmaßnahmen zum Heimspiel gegen Mainz

Gegen den FSV ist unter anderem eine Sektorentrennung geplant, zudem wird es nur alkoholfreies Bier im Stadion geben.

Zum Heimspiel gegen Mainz 05 am kommenden Sonnabend (3. März) wird es im Volksparkstadion besondere Sicherheitsmaßnahmen geben. Darauf einigten sich am Montag (26. Februar) die Teilnehmer der obligatorischen Sicherheitsbesprechung. Zunächst wurde die Partie grundsätzlich zu einem Risiko-Spiel erklärt. Dies zieht eine klare Sektorentrennung der Fangruppen nach sich. Der Stadioneingang Süd-West wird nur für Gästefans zugänglich und der Gästeblock auch nur über diesen erreichbar sein. Neben weiteren Maßnahmen wird es im Stadion zudem nur alkoholfreies Bier geben.

Der Grund dafür sind die Vorkommnisse der vergangenen Wochen. Das Nordderby gegen Werder Bremen musste unter anderem mehrere Male kurzzeitig unterbrochen werden, da Personen aus dem HSV-Fanblock Pyrotechnik im Stadion zündeten. Vorstand Frank Wettstein sprach deshalb bereits von einer „Null-Toleranz-Haltung“ gegenüber jeglicher Art kriminellen und gefährdenden Verhaltens bei Spielen des HSV sowie gegenüber Spielern und Angestellten.