Zum Inhalt springen

Darmstadt im Fokus: Intensive Einheit im Volkspark

Saison

13.03.19

Darmstadt im Fokus: Intensive Einheit im Volkspark

Mit einer konzentrierten Trainingseinheit hat die Vorbereitung auf das bevorstehende Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 begonnen. 

Nach zwei freien Tagen hat für die HSV-Profis am heutigen Mittwoch die intensive Vorbereitung auf das nächste Pflichtspiel begonnen. Die Rothosen empfangen am kommenden Sonnabend den SV Darmstadt 98 im Volksparkstadion (16. März, Anstoß: 13 Uhr) und bereiteten sich heute analog zur Anstoßzeit in einer rund anderthalbstündigen Trainingseinheit auf die kampfstarken "Lilien" vor. Nach dem Aufwärmen legte Hannes Wolf den Fokus vor allem auf das zielgerichtete Passspiel mit wenigen Kontakten. Im Anschluss an die Übungsformen diente eine Wettkampfform für die weitere Vertiefung der Inhalte, ehe die Einheit mit einem klassischen Abschlussspiel endete. Auf personeller Ebene war vor allem die Rückkehr von Kyriakos Papadopoulos erfreulich. Der Grieche musste zuletzt aufgrund einer Reaktion im lädierten Knie (nach Knorpelschaden) pausieren und konnte heute die gesamte Einheit mit dem Team absolvieren. Ebenfalls erfolgreich waren die nächsten Schritte auf dem Weg zum Comeback von Jairo Samperio (nach Kreuzbandriss). Der 25-Jährige absolvierte zunächst Teile des Mannschaftstrainings und arbeitete anschließend im individuellen Bereich mit dem runden Leder. 

Nach der fokussierten Einheit richtete Hannes Wolf den Blick auf die kommende Aufgabe und machte in einer kurzen Medienrunde klar, dass die vergangenen Errungenschaften keine Rolle in den Überlegungen spielen dürfen: "Wir wollen uns auf das nächste Spiel konzentrieren und nicht auf das letzte. Wir sind schon voll im Darmstadt-Modus." In diesem Sinne steht am morgigen Donnerstag direkt die nächste Einheit auf der Agenda. Dann wird erneut um 13 Uhr auf dem Trainingsplatz am Volksparkstadion geübt.