Zum Inhalt springen

HSV startet Trainingslager in Kitzbühel

Trainingslager

08.07.19

HSV startet Trainingslager in Kitzbühel

Mit 26 Spielern beziehen die Rothosen ihr einwöchiges Trainingslager in Österreich, in dem unter anderem Testspiele gegen Olympiakos Piräus und Hudderfield Town anstehen.

Moin Kitzbühel - heißt es ab heute für den HSV. Die Rothosen schlugen am Montag ihr einwöchiges Trainingslager in den österreichischen Bergen auf. Um 9 Uhr hob der Rauten-Tross von Hamburg Fuhlsbüttel in Richtung Salzburg ab. Von dort ging es per Bus weiter in den Westen Tirols, wo die Mannschaft passender Weise im Hotel „Das Tirol“ untergebracht ist. Im Winter findet in Kitzbühel das berühmte Hahnenkamm-Rennen statt, bei dem die Ski-Weltspitze die beste Linie auf der Piste sucht. Für die Profis und Dieter Hecking geht es in den kommenden sieben Tagen darum, sich als Team sowohl auf, als auch neben dem Platz zu finden.

Das Trainerteam hat dazu neben drei Torhütern insgesamt 23 Feldspieler im Trainingslager dabei. Stephan Ambrosius (Reha nach Kreuzbandriss) und Vasilije Janjicic (Innenbandzerrung) sind ebenso nicht dabei wie Tatsuya Ito, der nach seiner Nationalmannschaftsberufung noch einige Tage zum Auftanken bekommen hat. Dafür sollen David Kinsombi (Muskelfaserriss im Oberschenkel) und Ewerton (Leistenprobleme) trotz ihres individuellen Programms den Kontakt zur Mannschaft pflegen.

Geplant sind mindestens zwei Einheiten pro Tag, dazu einige Sitzungen und Analyse-Besprechungen. Am Mittwoch testen die Rothosen zudem in Jenbach gegen den griechischen Erstligisten Olympiakos Piräus (Anstoß: 18 Uhr) und am Sonnabend auf dem Trainingsplatz in Kitzbühel gegen Huddersfield Town (Anstoß: 16 Uhr). Das zweite Spiel wird live bei HSVtv übertragen. Das Wetter am ersten Tag passte übrigens gleich zum norddeutschen Besuch. Mit Hamburger Schmuddelwetter begrüßten die Berge die Rothosen. Na denn: Moin Kitzbühel!

Der Kader für Kitzbühel: Tor: Heuer Fernandes, Mickel, Pollersbeck; Feld: Bates, David, Dudziak, Ewerton, Fein, Gyamerah, Hinterseer, Hunt, Jatta, Jairo, Jung, Kinsombi, Kittel, Leibold, Moritz, Narey, Özcan, Papadopoulos, Sakai, Vagnoman, van Drongelen, Wintzheimer, Wood

(Kopie 1)