skip_navigation

14.04.20

Überraschungspakete kommen gut an!

Die Leitung der Kita Keßlersweg berichtet

Die Aktion „Hamburg helfen“ hat in unserer Kita eine unglaubliche Dynamik aufgenommen. Innerhalb von einer Woche wurde alles für die erste Übergabe von Bildungs- und Kreativpäckchen an geflüchtete Familien organisiert.

Am Mittwoch, den 8.4., ging es dann richtig los: Zuerst kam das Ehepaar Jensen, Inhaber des Spielzeugladens „Kinderreigen“, und brachte uns eine ganze Kofferraumladung voll mit bereits vorsortierten bunten Tüten. Kurz danach erschien auch Daniel Lager, Besitzer der Bücherstuben Nord. Er brauchte eine Sackkarre, um mehrere Kartons voll mit Büchern bis in die Kita hineinzufahren.

Dann konnte die Arbeit richtig losgehen: Kitaleiterin Kristina Krone und Heilerziehungspflegerin Miriam Hartleben machten sich daran, die Bücher für die jeweilige Altersgruppe der richtigen Tüte hinzuzufügen, die vorbereiteten Adressschilder anzutackern und alles nach den vier Folgeunterkünften, in denen die meisten Familien leben, zu sortieren. Außer Büchern, Bastel- und Spielsachen bekam jedes Kind noch einen persönlichen Ostergruß.
Am Donnerstag, den 9. April, machten sich zwei Gruppen von „Botschafterinnen“, bestehend aus je zwei Erzieherinnen, auf den Weg zu den Familien. In den Unterkünften wurde das erste Team von Mitarbeitern von Fördern und Wohnen empfangen, die dankenswerter Weise die weitere Verteilung innerhalb der Häuser übernahmen. Das zweite Team machte sich auf den Weg zu all denjenigen Familien, die bereits eine eigene Wohnung haben. Sie durften persönlich das große Glück und die strahlenden Kinderaugen bei der Übergabe miterleben. Was für eine Überraschung, dass da plötzlich jemand vor der Tür stand mit einem Mittel gegen die allgegenwärtige Langeweile! Wir sind glücklich, dass wir auf diese Weise unsere Familien erreichen konnten und ihnen so helfen konnten, die Corona-Zeit ein bisschen besser überstehen.


Nach zwei Spendenverteilaktionen Anfang April und Anfang Mai, gab es Ende Mai die dritte und letzte Runde. Noch einmal haben wir bunte Pakete für verschiedene Altersgruppen, vom Krippen- bis zum Vorschulkind, gepackt. Diesmal waren außer diversen Büchern z.B. Legosteine, Puzzles, Knobelblöcke, Kreisel sowie verschiedene Motorikspielzeuge dabei. Diese bieten besonders für unsere Krippenkinder wichtige Anregungen in der Zeit ohne Kita. Denn während die Elementarkinder Schritt für Schritt die Kita bereits wieder besuchen dürfen, ist bei den Kleinsten noch nicht bekannt, wann es wieder für alle losgeht. Die Eltern bestätigen uns immer wieder, wie gerne sich die Kinder mit den Spiel- und Kreativsachen beschäftigen, für die in vielen Familien sonst einfach kein Geld da gewesen wäre.

Wir möchten uns an dieser Stelle im Namen unserer Kita-Familien ganz herzlich beim Hamburger Weg für die Spende und bei unseren Kooperationspartern vom Spielzeugladen Kinderreigen und den Bücherstuben Nord bedanken. Ohne Sie hätte diese tolle Aktion nicht stattgefunden!

Mehr Informationen zur Kita Keßlersweg.