Zum Inhalt springen

Sport

19.06.19

Der Hamburger Weg Freekick goes to school

Als das Hamburger Weg Team früh morgens um 07:00 Uhr die Tore des Sportplatzes des SC Sternschanze aufschloss, schienen ihnen die ersten zarten Sonnenstrahlen ins Gesicht. Für gutes Wetter war also schonmal gesorgt, als sie mit dem Aufbau für den Freekick goes to school begannen. Viel Zeit hatten sie nicht, denn schon um 09:00 Uhr hatte sich die Bugenhagenschule der evangelischen Stiftung Alsterdorf angekündigt, um ihr internes Schulturnier unter der Leitung des Hamburger Wegs auf dem Kunstrasenplatz an der Sternschanze auszutragen.

Pünktlich erschienen die ersten Mannschaften, deren Vorfreude auf den Tag sofort zu sehen war, auf dem Platz. An der Anlage angekommen, schnappten sie sich sogleich die Fußbälle und bereiteten sich auf die anstehenden Partien vor. Als schließlich alle 10 Mannschaften vor Ort waren, begrüßten die Übungsleiter Pawan und Hamed, die seit Jahren souverän durch den Hamburger Weg Freekick führen, die Schülerinnen und Schüler. Nach einer kurzen Einführung starteten die Gruppenspiele und das Turnier nahm seinen Lauf. Begleitet von coolen Beats lieferten sich die Jungen und Mädchen auf zwei Kleinfeldern spannende Duelle.


Übungsleiter Hamed hatte stets alles im Griff.

Doch auch abseits des runden Leders war den mehr als 300 Teilnehmern eine Menge geboten. Die Schussgeschwindigkeitsanlage aus dem HSV-Funpark lud die Kinder und Jugendlichen zum gegenseitigen Kräftemessen ein. Dino Hermann weilte unter den Zuschauern und sorgte wie immer für jede Menge Spaß und wer seine Kräfte zwischen den Spielen wieder sammeln musste, konnte sich mit dem bereitgestellten Obst und Getränken wieder stärken.

Begleitet vom strahlenden Sonnenschein fand das Turnier gegen 12 Uhr seinen Höhepunkt. Nach der Vorrunde spielten die vier punktbesten Mannschaften in den Finalspielen ihren Sieger aus. Als nach einem packenden Finale schließlich der Gewinner gekürt war, verschwand die Rivalität auf dem Platz und die Klassenkameraden diskutierten angeregt über die vorangegangenen Partien. Damit keiner mit leeren Händen nach Hause gehen musste, bekam jede Mannschaft Give-Aways unserer Hamburger Weg Partner, sowie HSV-Turnbeutel und Hamburger Weg Caps für ihre Teilnahme an dem Turnier. Einigkeit herrschte bei den Schülerinnen und Schülern darüber, dass sie einen schönen Sommertag hatten und den Freekick goes to school in vollen Zügen genießen konnten.

„Es hat uns sehr gut gefallen und die Schülerinnen und Schüler hatten viel Spaß beim Fußball beziehungsweise eine gute Zeit als Zuschauer! Nochmals sehr herzlichen Dank dafür!“, resümierte Bärbel Reichmann, Fachleiterin Sport der Bugenhagenschule, den Tag.
Ihr habt Lust auf mehr bekommen und möchtet, dass der Freekick goes to school auch an eure Schule kommt? Dann schreibt uns eine Mail an der-hamburger-weg@hsv.de.