Zum Inhalt springen

Der Hamburger Weg

18.10.19

Versteigerung einer HSV-Telefonzelle für den guten Zweck

Der Hamburger Weg versteigert eine von einem Fan selbstgebaute Sitzbank im Stil einer englischen Telefonzelle. Die Erlöse gehen zu 100% an die Projekte der HSV-Stiftung.

Aus alt mach‘ neu: Ein HSV-Fan entdeckte eine alte Holztruhe, die er nicht mehr gebrauchen konnte. Anstatt sie zu entsorgen, kam er auf die Idee, der Kiste eine blau-weiß-schwarze Rundumerneuerung zu verschaffen. Und so wurde aus der alten Truhe eine Sitzbank im Stil einer englischen Telefonzelle mit blauen Sitzkissen und einer großen HSV-Raute.

Karsten Daher, der kreative Fan, stellte nun seine einzigartige Sitzbank, die von allen HSV-Profis unterschrieben wurde, der HSV-Stiftung „Der Hamburger Weg“ zur Versteigerung zur Verfügung. Die erzielten Erlöse gehen dann vollständig an die zahlreichen Projekte der HSV-Stiftung, um Kinder und Jugendliche in Hamburg damit in den Bereichen Bildung, Soziales und Sport zu unterstützen.

Das Unikat wurde nun versteigert

Bis Dienstag, den 22. Oktober 2019 um 12:59:59 Uhr konnten Interessierte eine Mail an der-hamburger-weg@hsv.de mit einem Gebot schicken.

Das Finale Höchstgebot: 2.300 €

Wir danken allen Interessierten für die Gebote.

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.