Zum Inhalt springen

Sport

05.09.18

„Schule läuft!“ – Ab jetzt zählt jeder Schritt!

Zum Auftakt der Schritte-Challenge verteilt Matti Steinmann Schrittzähler in der Grundschule Lehmkuhlenweg

„Schule läuft!“ - Die HSV-Stiftung „Der Hamburger Weg“ will etwas bewegen und Schulklassen dabei unterstützen, zur sportlichsten Grundschulklasse Hamburgs zu werden!  Nach diesem Motto möchte der Hamburger Weg Hamburgs Grundschüler wieder zu mehr Bewegung motivieren und so dafür sorgen, dass sie weniger mit gesundheitlichen Problemen und motorischen Defiziten zu kämpfen haben. Um die Kinder für den Sport zu begeistern, können Sie während des Projektverlaufs in zwei Kategorien Punkte sammeln und sich somit zu Hamburgs sportlichster Grundschulklasse küren. 

Das Sportkarussell ist bereits in der letzten Woche mit einer Fortbildung für die Lehrkräfte der Klassen gestartet. Seitdem üben die Schülerinnen und Schüler fleißig ihre Handballfertigkeiten, um bei der abschließenden Gruppenaufgabe eine gute Figur abzugeben.

 

Matti Steinmann erklärte den Kleinen die Funktionen der Schrittzähler

Auch in die Schritte-Challenge ist nun Bewegung gekommen. In dieser Woche war der Hamburger Weg auf Tour und hat den neun teilnehmenden Grundschulklassen ihre eigenen Schrittzähler ausgehändigt. Mit großen Augen und voller Vorfreude warteten die Kleinen in ihren Klassenräumen und konnten es kaum abwarten, ihr Exemplar in den Händen zu halten. Kaum ausgepackt, gab es sogleich viele Fragen zu beantworten: „Werden die Schritte auch im Schlaf gezählt? Kann ich damit schwimmen gehen? Kann man damit auch telefonieren?“ Die Liste der Nachfragen wurde lang und länger. Nachdem die Neugier der Kinder gestillt wurde, mussten die Schrittzähler natürlich ausprobiert werden. Ob im Klassenzimmer oder auf dem Schulhof, die Kids bewegten sich was das Zeug hält. Der Blick stets gebannt auf ihre neuen Fitness-Tracker.

Fleißig wurde jeder Autogrammwunsch erfüllt

Für die Kinder der Grundschule Lehmkuhlenweg gab es einen weiteren Grund zur Freude: HSV-Profi Matti Steinmann nahm sich die Zeit und verteilte in der Klasse 4a höchstpersönlich die Schrittzähler an die Kids. „Ich finde es extrem wichtig, dass sich die Kinder bewegen, deswegen unterstütze ich das Projekt sehr gerne!“, so Steinmann, der natürlich auch alle Autogramm- und Fotowünsche der Kleinen erfüllte.

Vor den Schülerinnen und Schüler liegen nun sportliche Wochen und Monate. In der Schritte-Challenge müssen sie als Klassenverband so viele Schritte wie möglich zurücklegen. Dabei gilt: Je mehr Schritte sie gehen, desto mehr Punkte sammeln sie für ihr Klassenkonto. Wir werden den Weg der neun Klassen in der nächsten Zeit natürlich begleiten und auf ihrem Weg zu Hamburgs sportlichster Grundschulklasse viel zu berichten haben.