Zum Inhalt springen

Sport

06.02.19

Die 4f der Grundschule Turmweg zu Besuch beim DFB-Pokalachtelfinale

Sie sind geturnt, gesprungen, gekrochen und gelaufen und konnten dabei auf voller Linie überzeugen. In 5 Minuten schafften die Schülerinnen und Schüler, der Klasse 4f der Grundschule Turmweg, 256 Wiederholungen des vorgegebenen Parcours und waren somit die Besten der neun teilnehmenden Klassen unseres Grundschulsportprojekts „Schule läuft!“

Die Belohnung dafür war diesmal eine ganz besondere! Die gesamte Klasse, inklusive der Lehrkräfte, wurde am Dienstag in den Hamburger Weg Block zum DFB-Pokalachtelfinale gegen den 1.FC Nürnberg eingeladen. Die Jungen und Mädchen kamen bei dem kalten Wetter gut eingepackt ins Stadion, um unsere Farben lautstark zu unterstützen und anzufeuern. Vor dem Spiel wurde dann noch ein Gruppenfoto im Stadion gemacht, bei dem auf sie eine tolle Überraschung wartete! Der zurzeit verletzte Jairo Samperio kam nämlich vorbei, nahm sich die Zeit für ein gemeinsames Gruppenfoto und verteilte danach noch fleißig Autogramme an die strahlenden Kinder. 

Die Kleinen sind danach auf ihre Sitze geeilt und sahen in der Folge ein spannendes und knappes Spiel gegen die Gäste aus Nürnberg, in dem der HSV am Ende als Sieger hervorging. Während der HSV ins Viertelfinale fortschreitet, bereiten sich die Klassen auf die nächste Challenge vor und werden mit ihrem sportlichen Ehrgeiz weiter versuchen, sich für den Titel „Hamburgs sportlichste Grundschulklasse“ zu qualifizieren.

Wie die Kinder den Ausflug erlebt haben, könnt ihr in einem Erfahrungsbericht von Jasper aus der 4f nachlesen.