Zum Inhalt springen

Sport

05.12.18

Grundschule Turmweg entscheidet die Turn-Challenge für sich!

Neue Sportart, neues Glück. Im Sportkarussell von „Schule läuft!“ befassten sich die neun Grundschulklassen im November intensiv mit dem Turnen. Ob Rollbewegungen, Stützsprünge oder Übungen zur Körperspannung – die Schülerinnen und Schüler trainierten fleißig für die abschließende Gruppenaufgabe. In dieser gab es einen anspruchsvollen Parcour zu absolvieren, der den Kindern viel motorisches Geschick und eine Menge Körpergefühl abverlangte. Ihre Aufgabe war es, den Hindernislauf innerhalb von fünf Minuten so häufig wie möglich zu bewältigen. 

Die meisten Durchläufe und damit auch gleichbedeutend die meisten Punkte erzielte die 4f der Grundschule Turmweg. Sage und schreibe 256 Mal absolvierten die 23 Jungen und Mädchen den fordernden Parcour in der vorgegebenen Zeit. Diese tolle Leistung wird natürlich honoriert und so kann sich die Klasse neben vielen Punkten für ihr Klassenkonto auf den Besuch eines HSV-Heimspiels freuen! Dicht dahinter auf Platz 2 landete die 4a der Grundschule Lehmkuhlenweg, die beeindruckende 254 Wiederholungen erzielte. Damit dürfen sich die Kids der 4a über Karten für das Feuerwerk der Turnkunst freuen, die ihnen vom Verband für Turnen und Freizeit e. V. zur Verfügung gestellt wurden.

Nach der erfolgreich bewältigten Turn-Prüfung geht der Weg zur sportlichsten Grundschulklasse Hamburgs für die neun Grundschulen mittlerweile schon wieder weiter. Am 28. November bildeten sich die Lehrkräfte in der Leichtathletik weiter und haben nun wiederum sieben Wochen Zeit, um sich und ihre Klasse auf die nächste Challenge im Sportkarussell vorzubereiten und dort die nächsten Punkte für ihr Klassenkonto sowie einen attraktiven Gewinn einzustreichen.