Zum Inhalt springen

Tobias Knost erhält Profivertrag und verlängert bis 2020

Team

28.11.17

Tobias Knost erhält Profivertrag und verlängert bis 2020

Der bisherige Vertrag des 17-jährigen Verteidigers wird um ein Jahr verlängert und ab Sommer in einen Profikontrakt umgewandelt.

Der HSV setzt weiter auf den eigenen Nachwuchs. Mit Tobias Knost (17) verlängerte nun ein weiterer Jugendspieler seinen Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr bis 2020. Ab dem 1. Juli 2018 wird der bisherige Fördervertrag zudem in einen Profikontrakt umgewandelt. „Tobias hat eine tolle Entwicklung hingelegt und ist ein Leistungsträger in unserer U19. Zudem konnte er sein Potenzial und seine Dynamik schon im Training und in einigen Testspielen bei den Profis unter Beweis stellen“, sagt Sportchef Jens Todt zum 17-jährigen Nachwuchsmann, der im Sommer 2014 von TeBe Berlin nach Hamburg wechselte und seitdem die Jugendmannschaften des HSV durchlief.

Jens Todt schüttelt Tobias Knost die Hand.
Vertragsverlängerung perfekt: Sportchef Jens Todt freut sich über die Unterschrift von Tobias Knost.

In der U19, die zurzeit die A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost anführt, bekleidet Knost hauptsächlich die Position des rechten Verteidigers, kann aber auch in der Innenverteidigung eingesetzt werden. In den vergangenen Länderspielpausen kam er in den Testspielen gegen Strand 08, den SV Rugenbergen und Curslack-Neuengamme zudem jeweils über 90 Minuten unter den Augen von Markus Gisdol bei den Profis zum Einsatz.