Zum Inhalt springen

HSV transferiert Ekdal zu Sampdoria Genua

Team

16.08.18

HSV transferiert Ekdal zu Sampdoria Genua

Der Schwede wechselt in die Serie A zu Sampdoria Genua.

Albin Ekdal verlässt die Rothosen. Der HSV einigte sich mit den Verantwortlichen von Sampdoria Genua auf einen Wechsel des 29-jährigen Mittelfeldspielers zum italienischen Erstligaclub in die Serie A. Der Schwede kam seit seinem Wechsel im Sommer 2015 auf insgesamt 57 Pflichtspiel-Einsätze für die Rothosen. "Ich hatte insgesamt eine fantastische, wenn auch manchmal schwierige Zeit beim HSV. Für mich persönlich lief es in den drei Jahren leider nicht immer so, wie ich es mir erhofft hatte. Dennoch habe ich immer mein Bestes gegeben und bin Stolz darauf, das Trikot mit der Raute getragen zu haben", sagt Ekdal über seine Zeit in Hamburg. Nach dem Abstieg aus der Bundesliga hatte er den HSV-Verantwortlichen gegenüber mitgeteilt, sich noch einmal verändern zu wollen. Diesem Wunsch hat der HSV entsprochen und dem Mittelfeldspieler in diesem Sommer die Möglichkeit eingeräumt, sich nach einem neuen Club umzuschauen.

"Ich möchte mich besonders bei den unglaublichen HSV-Fans bedanken. Es war mir eine Ehre, im Volksparkstadion spielen zu dürfen", teilte Ekdal der HSV-Anhängerschaft zum Abschied mit. Nun kehrt er nach Italien zurück, wo er bereits für Juventus Turin, AC Siena, FC Bologna und Cagliari Calcio aktiv war. Der HSV wünscht ihm alles Gute für die Zukunft.