Zum Inhalt springen

Arianit Ferati kehrt zurück

HSV II

02.01.18

Arianit Ferati kehrt zurück

HSV beendet Leihgeschäft mit Erzgebirge Aue vorzeitig und holt den 20-jährigen Mittelfeldspieler zurück.

Der Hamburger SV und Erzgebirge Aue beenden das Leihgeschäft um Arianit Ferati vorzeitig. Damit kehrt der 20-jährige Mittelfeldspieler, der ursprünglich bis zum 30. Juni 2018 an den Zweitligisten verliehen war, schon jetzt zurück an das Volksparkstadion. Für Aue stand Ferati fünfmal auf dem Feld. Beim HSV soll der Offensivakteur erst einmal vornehmlich in der U21 zum Einsatz kommen. „Wir glauben an Arianit und möchten ihm daher die Möglichkeit zu noch mehr Einsatzzeit geben. Die vergangenen Monate haben gezeigt, dass Spieler in unserer U21 erfolgreich ihren letzten Ausbildungsschritt gehen können“, sagt Sportchef Jens Todt. 

Ferati wechselte 2016 vom VfB Stuttgart an die Elbe, machte für die Rothosen bislang aber noch kein Bundesliga-Spiel. In der Vorsaison war der gebürtige Schwabe an Zweitligist Fortuna Düsseldorf verliehen.